Blöde Frage... Nierenschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von michback 07.01.11 - 16:34 Uhr

Hallo,

ich weiß ihr seid keine Ärzte, ich hab trotzdem mal eine Frage.

Seit heute Mittag hab ich irgendwie komische Schmerzen im Rücken, die in den Bauch ziehen. Aber nur auf der rechten Seite, so ungefähr eine handbreit über dem Becken. Ischias ist es nicht und Wehen sind es auch nicht ;-).

Jetzt sind mir die Nieren eingefallen. Die liegen doch da? Kann man da irgendwas gegen machen?

LG
Michaela

Beitrag von trixipaulchen 07.01.11 - 16:42 Uhr

Ja, zum Arzt gehen. Hatte auch Nierenschmerzen in der 30. Woche.

Es waren auch die Nieren, aber auch vorzeitige Wehen die ich durch die Schmerzen von der Nierenentzündung nicht bemerkt hatte so dass ich Wehenhemmer und Lungereifespritze bekommen hab.

Beitrag von arelien 07.01.11 - 16:59 Uhr

Huhu ,

Ich hab das Thema im moment auch. Habe Nierenschmerzen und auch mein Urin ist nicht okay. Ich würde morgen zum Arzt gehen und nachschauen lassen. Hatte in meiner ersten SS ne schlimme Nierenbeckenentzündung und das kann echt böse enden. Habe jetzt ein Antibiotikum bekommen und damit sollte es besser werden. Lieber einmal mehr untersuchen lassen.