das gibt es doch nicht...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von zuckermaus-91 07.01.11 - 16:47 Uhr

hallo,

also wir wohnen in rostock und haben jetzt mal eine miete nicht pünktlich gezahlt weil mein gehalt länger brauchte wegen den feiertagen.
eben ging ich zum briefkasten und habe eine fristlose kündigung erhalten!!!

wegen der miete.... das gibt es doch nicht.

sie hatte und einen tag nach dem die miete fällig war uns ne mhnung geschickt, und mit kulli einfach daneben geschrieben: letzte mahnung"
keine unterschrift keinen stempel kein garnichts. das geht doch nicht oder???


danke

caro( 6ssw)

Beitrag von pumagirl2010 07.01.11 - 16:50 Uhr

Ne eigentlich ist es nicht rechtlich aber du hättest auch anrufen können und sagen das die miete etwas später kommt.Aber gleich sowas??? Da würde ich einen anwalt fragen#winke

Beitrag von michback 07.01.11 - 16:52 Uhr

Hallo,

erst mal ruhig bleiben. So schnell kann sie dir nicht die Wohnung kündigen. Wenn du immer deine Miete gezahlt hast und auch diesmal, ist sie nicht im Recht. Meines Wissens ist es sogar laut Mietrecht so, dass die Miete bis zum 10. des Monats gezahlt sein muss. Fristlos kann sie euch nicht auf die Straße setzen.

Mahnen muss man tatsächlich nur einmal. Aber man muss auch da Fristen einhalten.

Geh zu einem Anwalt und lass die Sache klären.

LG
Michael

Beitrag von steffken80 07.01.11 - 16:54 Uhr

Hallo,

also wenn ihr euch vorher nicht zu schulden kommen habt lassen, dann sollten sie damit eigentlich nicht durchkommen.

Ich würde auf jeden Fall mal anrufen oder vielleicht vorbei fahren und versuchen die Sache auf ganz ruhigen Weg zu klären. Wirklich ganz ruhig bleiben, sonst haben sie gleich den nächsten Grund warum sie euch raus haben wollen.

LG und Drück euch die Daumen
Steffken

Beitrag von wartemama 07.01.11 - 16:55 Uhr

Das geht nicht:

http://dejure.org/gesetze/BGB/543.html

Ab zum Anwalt. Die will Euch scheinbar aus der Wohnung haben.

LG wartemama

Beitrag von honey013 07.01.11 - 16:56 Uhr

Also einfach so können die euch da sicher nicht raus schmeißen.Allerdings wärs sicher nicht schlecht gewesen mal anzurufen und bescheid zu geben,dass die Miete diesmal etwas später kommt wegen verzögerter Lohnzahlung.
Ich würde auch erstmal versuchen,dass in Ruhe mit Der Vermieterin zu klären.Wenn sie so gar nicht mit sich reden lässt,dann ab zum Anwalt!

Lg

Beitrag von ella-21 07.01.11 - 16:59 Uhr

Hallo du,

ich glaube eher die will euch aus der wohnung haben! So reagiert man nicht wenn du ndavor immer mit der Miete pünktlich warst....

aber bevor da streit entsteht würde ich freiwillig gehen.....

alles liebe noch an euch.....

ella#winke

Beitrag von lucky7even 07.01.11 - 17:05 Uhr

ich WEIß dass es 2 mal nichtzahen braucht, bis der vermieter dich rauswerfen kann, die kündigng kann getrost in die tonne!

Beitrag von kelasa1 07.01.11 - 17:15 Uhr

Glaub mir,das dürfen die nicht!!!!!Hat man bei uns auch schon versucht!

Ausser,es ist nicht das 1. Mal...

Alles#klee