Warum hat jedes Haus/jede Wohnung ihren "eigenen" Duft??

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von halbling 07.01.11 - 16:56 Uhr

Hallo!
Mal wieder eine ziemlich sinnlose aber dennoch interessante Frage.....#gruebel
die mir neulich nachts durch den Kopf ging, weil ich zur Zeit aufgrund meines sehr aktiven Bauchbewohners mehrere Stunden wach liege..#schock
Warum riecht es eigentlich in jeder Wohnung anders??Bei Rauchern ist es ja klar, nach was es riecht aber ansonsten hat ja jede Wohnung ihre "Eigenmarke".Ich rede jetzt eher von den angenehmen Düften,die immer da sind, also sozusagen der "Grundduft"...#rofl
Bei manchen riecht es immer irgendwie nach Essen,bei anderen wieder nach frischer Wäsche, nach Holz, nach Weihnachten, wie im Krankenhaus, nach Baby, nach Räucherstäbchen usw. und das eben IMMER!
Manche Gerüche kann man auch garnicht definieren!
Wie kommt das?Liegt das an den Leuten die drin wohnen oder an der Einrichtung?An dem Gebäude ansich?
Ich weiss,manche rollen jetzt wieder die Augen und regen sich über diesen Thread auf (weil er wahrscheinlich nicht für jeden so verständlich ist).Die würde ich bitten ihn einfach zu überlesen...;-)
Mich würde trotzdem interessieren ob ihr euch auch schon dieselbe Frage gestellt habt.
LG
Alex

Beitrag von hannah1010 07.01.11 - 17:04 Uhr

Hallo!

Warum das so ist,weiss ich auch nicht, aber das ist
definitiv so.

Ich finde auch,dass dieWäsche von jedem Haushalt anders riecht.

Meine SChwiegermama und ich benutzen z.B. genau das gleiche Waschmittel und trotzdem riecht die Wäsche sooo unterschiedlich.
Mein Kinder können sogar genau sagen, welche Wäsche von wem kommt...


lg tina

Beitrag von halbling 07.01.11 - 17:25 Uhr

Du hast recht!!Die Wäsche meiner Mama riecht soooo lecker aber ich krieg das einfach nicht so hin wie sie......
schon seltsam...#kratz

Beitrag von schwarzesetwas 07.01.11 - 18:14 Uhr

Das liegt auch an der Waschmaschine. :-)
Umso neuer, umso besser können die Duftmittel transportiert werden, weil Kalk der Maschine zusetzt.

Weiterhin hat der Geruch der Wäsche auch viel mit dem Eigengeruch der Menschen zu tun.

Hatte mal ne Mitbewohnerin (zum Glück nicht lange), die nicht viel von Hygiene und Wäsche wechseln hielt.
Entsprechend muffte ihre Wäsche auch nach dem Waschen (mit MEINEM Waschmittel!) fast genauso.
Mir wird immer noch schlecht, wenn ich an die Frau denke... #zitter

Lg,
SE

Beitrag von nixfrei 07.01.11 - 17:10 Uhr

Hallo,

ich kenne das vom Zimmer meines Ex´s und der Wohnung meines aktuellen Partners. Bei beiden würde ich sagen, es lag an dem Deo/Parfum, was sie jeweils benutzten...

LG

Beitrag von dani001234 07.01.11 - 17:22 Uhr

warum das so ist, weiß ich auch nicht #kratz

ist mir aber auch schon aufgefallen. in den jeweiligen wohnungen/häusern wo ich ein und aus gehe, riecht es fast immer gleich.

bei nachbarn von meinen eltern z.b. riecht es IMMER nach kartoffelsalat und gewürzgurken, wenn ich mal da bin #rofl IMMER #kratz
diesen duft möchte ich nicht immer in der wohnung haben...

gruß

Beitrag von halbling 07.01.11 - 17:26 Uhr

Es ist ja denk ich mal auszuschliessen,dass die jedesmal Kartoffelsalat und Gewürzgurken gegessen haben wenn du kommst#rofl....
aber warum ist das dann so???

Beitrag von chili-pepper 07.01.11 - 17:35 Uhr

---> Es ist ja denk ich mal auszuschliessen,dass die jedesmal Kartoffelsalat und Gewürzgurken gegessen haben wenn du kommst <---

vielleicht kann sie nix anderes. #mampf

Beitrag von dani001234 08.01.11 - 08:18 Uhr

hi,

doch. das denke ich schon ;-)

Beitrag von wasteline 07.01.11 - 20:06 Uhr

Wenn Du diesen Duft ständig in Deiner Wohnung hättest, dann würdest Du ihn gar nicht mehr wahrnehmen.

Beitrag von dani001234 08.01.11 - 08:17 Uhr

klar. wenn man diesen duft immer riecht, nimmt man ihn nicht mehr wirklich wahr nach ner zeit, aber woher kommt gerade dieser duft? die werden ja nicht ständig kartoffelsalat machen oder gewürzgurken essen#kratz #schwitz

Beitrag von chili-pepper 07.01.11 - 17:30 Uhr

Hi,

die Gerüche setzen sich aus allem möglichen zusammen wie bereits genannt; waschmittel, bodenbeläge, möbel, deos, parfüms, duftkerzen.....
und dann kommt noch der eigengeruch des menschen bzw. der menschen dazu.
daher riecht bei gleichem waschmittel die wäsche eines jeden anders.
meine eltern und meine schwester mit freund hatten gemeinsa ein "offenes" haus, quasi ne galerie.
unten mama und papa, oben schwester (mucki) und schwager.
obwohl es offen war, hat es unten nach mama gerochen und oben nach mucki.

was mich viel mehr interessiert; weshalb riechen alte leute nach alten leuten???
es ist dieser muffig-zimtige geruch, welcher den omis und opis anhaftet.
woher kommt der? der ist so typisch und klassisch.
meine schwiegermutti riecht seit geraumer zeit auch so, aber nicht schon immer.
komisch......#kratz

Beitrag von halbling 07.01.11 - 17:47 Uhr

Der Duft von alten Leuten....... den kenn ich auch.Ich denke mal,dass die Ausdünstungen im Alter einfach übelriechender werden.So wie ein Baby oder kleines Kind niemals nach Schweiss stinkt, wird das mit zunehmendem Alter einfach intensiver.
Dann kommt noch dazu dass die Körperhygiene bei vielen nachlässt und das tut dann sein übriges...

Beitrag von hunaro 08.01.11 - 01:07 Uhr

Medikamente können auch ein Grund für den Altersgeruch sein. Viele alte Leute nehmen ähnliche Medis, weil altersbedingte Erkrankungen.

Ute

Beitrag von caro300 07.01.11 - 18:19 Uhr

Hallo Alex,

ja das ist so. Und vorallem möchte ich mal wissen, warum ich immer fast in Ohnmacht falle, wenn meine Nachbarn gekocht haben. Dann riecht es für mich unerträglich und ich muss die Fenster im Flur öffnen.

Jeder kocht eben anders. Die typisch deutsche Küche kochen wir nicht und deshalb riecht es bei uns bestimmt auch anders. Ansonsten nervt mich manchmal der Windelgeruch meiner Tochter. Dann reiße ich in der Wohnung auch alle Fenster auf. #winke

LG
Carola

Beitrag von puuh83 07.01.11 - 18:35 Uhr

Hallo,

da fällt mir noch so eine Frage ein: Warum schmeckt dasselbe Essen vom Teller eines anderen ganz anders? Ist euch das mal aufgefallen.
Letztens hab ich noch den letzten Rest Soße vom Teller meines Freundes gegessen und die Soße hat ganz anders geschmeckt als die, die ich auf meinem Teller hatte, obwohl es dieselbe war...Ist mir schon ein paar mal passiert, nicht nur mit Soße ;-).

Kennt ihr das auch?

Liebe Grüße

Beitrag von zoora2812 07.01.11 - 19:33 Uhr

Hallo,

ja das kenne ich auch.

In dem Haus meienr Oma roch es immer gleich, man hat die Haustür aufgemacht und es roch nach Omi. Einfach immer gleich. Mittlerweile ist sie verstorben und meine Cousine wohnt in dem Haus, aber es riecht immer noch so #verliebt Kenne den Geruch schon aus meiner frühsten Kindheit.

Ich finde es gut, es kommen so viele Erinnerungen hoch, wenn ich da reinkomme, kann auch garnicht definieren wonach es riecht #kratz

LG Jennifer

Beitrag von anja478 07.01.11 - 20:56 Uhr

Hallo,

Ja das kenn ich auch.
Mein Mann merkt sofort, wenn er die Kids auf den Arm nimmt, das wir bei Oma waren.

Wenn wir von meiner Schwiegermutter kommen müffeln wir alle.#schock

LG

Anja

Beitrag von vivia 08.01.11 - 01:08 Uhr

Im Haus meiner Oma roch es auch immer nach Oma ;-) Als Opa verstarb und sie kurz darauf ins Heim zog haben wir das Haus geräumt und ich habe einen alten Schrank (Antiquität) mitgenommen, der steht jetzt zerlegt bei uns im Keller. Und wenn ich runter gehe in diesen RAum riecht es nun dort nach Oma!