Was wenn die Tempi nicht steigt?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von wauzer 07.01.11 - 18:07 Uhr

Frage steht oben... ist das normal? hab immer die gleiche Temperatur, habe Mittwoch NMT... steigt sie denn nur bei einer Schwangerschaft?

LG

Beitrag von nazar36 07.01.11 - 18:08 Uhr

darf ich mal dein ZB ansehen?

Beitrag von wauzer 07.01.11 - 18:11 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/937473/557188

Beitrag von maarla111 07.01.11 - 18:13 Uhr

uh, leider hats du zu ungenaue Messzeiten :(! Am besten misst du immer zur gleichen Zeit und an der gleichen Stelle, morgens nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen. Alles andere unterliegt zu vielen Schwankungen und ist nicht wirklich auswertbar. Die Bienchen sind aber reichlich vorhanden ;), da ist noch alles drinnen :)

Beitrag von lockenschopf 07.01.11 - 18:14 Uhr

viel zu unregelmäßige messzeiten und leider auch zu spät angefangen mit dem messen um es zu vergleichen und auszuwerten... sorry

liebe grüße

Beitrag von wauzer 07.01.11 - 18:17 Uhr

Ja ich hab da erst angefangen zu messen, wir üben noch nicht lange, und zu den Messzeiten... ich weiß das die komisch sind, aber ich muss halt manchmal so früh aufstehen und manchmal nicht, das ist der Beruf. Sollte ich dann überhaupt noch messen? Das wird immer so sein.... ?

Beitrag von nazar36 07.01.11 - 18:16 Uhr

Hmmm....bin auch noch kein profi aber ich sehe grad das du zwischdurch mal ne SB hattest.. Hst du das öter denn manchesmal kann das auch mit dem ES zusammenhängen.. Ich würde tippen der 18. oder19. war dein ES

Lg nazar36

Beitrag von nudelmaus27 07.01.11 - 19:48 Uhr

Hallo!

Aus langjähriger Zyklusblatt-Erfahrung (habe über Jahre Blätter geführt!) muss ich sagen:

1) Du musst viel regelmäßiger messen (mal ne Stunde Unterschied okay aber nicht mal um 4 Uhr, mal um 10 Uhr!)!

2) Führe dein Zyklusblatt vom ersten Tag an.

3) Und zeitgleich versuche mal den Zervix zu beobachten, dass hilft ungemein.

LG und alles Gute,
Nudelmaus (mit 2 Mädels und Soll erfüllt ;-))

Beitrag von lockenschopf 07.01.11 - 18:09 Uhr

sie steigt nur wenn du einen eisprung hattest! und wenn denn die tempi oben bleibt ist es ein zeichen das du schwanger sein KÖNNTEST! #klee