Namensfrage Junge Teil II

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von tweetynr.1 07.01.11 - 18:09 Uhr

Hallo,
leider muss ich euch auch noch mal nerven mit diesem leidigen Thema. #kratz Hab mich heute noch mal hingesetzt und eine neue Namensliste erstellt. Hier noch mal die Favoriten (bisher ohne endgültige Absegnung von meinem Mann #zitter):

- Jonas
- Niklas (Vorschlag von meinem Mann)
- Ben
- Finn/Fynn
- Cedric (gefällt uns beiden, nur heißt ein Cousin von mir auch so/seh ihn aber fast nie, es liegen mehr als 500 km zwischen uns)
- Elia/Elias
- Samuel
- Alexander
- Bastian
- Julian
- Damian/Demian
- Mika (gefällt uns beiden, nur muss hier definitiv ein männlicher Zweitname her!)

Sehr gern hätten wir für unseren Kleinen zwei Vornamen, also ohne Bindestrich.

Hierzu fallen mir aber bisher nur folgende Kombis ein:

- Ben Niklas
- Ben Samuel

Unser Nachname beginnt übrigens mit "M" und hat hat zwei Silben.

Bin auf eure Vorschläge und Anregungen gespannt #winke

Beitrag von jessiinlove82 07.01.11 - 18:10 Uhr

Wir werden uns wohl für Ben Louis entscheiden;-)

Beitrag von tama907 07.01.11 - 20:16 Uhr

Hallo!

Am schönsten finde ich von euren Namen:

Jonas und Mika



Wir bekommen einen

Mika Fabio #herzlich

LG Tama 33.ssw

Beitrag von lena10 07.01.11 - 18:15 Uhr

Hallo!

Von euren Namen gefallen mir nur
- Ben
- Alexander
- Bastian
- Mika

Alle anderen finde ich zu häufig bzw. "abgelutscht".

By the way:
Cedric ist für mich ein absolutes No-go, seit ich vor ca. 6 Jahren zum ersten Mal diesen Sketch von Atze Schröder gehört habe.... ;-)#rofl

(Ab Minute 2:00 hören:)
http://www.myvideo.de/watch/2881811/Atze_Schroeder_Cedrik

Gruß, Lena

Beitrag von phoebe82 07.01.11 - 18:47 Uhr

Bei dem Namen Cedric kann ich Lena nur zustimmen, schrecklich!

Mir gefällt Julian, aber auch Niklas!

Sind zwar inzwischen häufig, aber mir gefallen sie trotzdem...

Wie wäre es mit Niklas Philipp oder Philipp Julian) :-)

Beitrag von neomadra 07.01.11 - 18:39 Uhr

dann setzen wir mal den rotstift an ;-)


- Jonas -> schön, aber 2010 schon der am 5.häufigsten gegebene vorname
- Niklas (Vorschlag von meinem Mann) -> #pro
- Ben -> 2010 der am 3.häufigsten gegebene vorname
- Finn/Fynn ->am 4.häufigsten
- Cedric ->#contra geht gaaar nicht, sorry ;-) aber da muss ich auch immer an "cööödrüüüüüüüüc" denken, das hat so (sorry) plattenbaucharme der name
- Elia/Elias ->sehr schön, und wenigstens nur auf platz 12 der am häufigsten verwendeten vornamen ;-)
- Samuel -> #pro
- Alexander -> evergreen. geht immer.
- Bastian -> muss ich getz immer an schweeeeini denken, aber ansonsten schöner name
- Julian -> #pro
- Damian/Demian -> hm, so lala. ich finde damian schön, aber irgendwie ... ich weiss nicht.
- Mika -> #pro

also, ich würd keinen der namen nehmen, die laut statistik 2010 in der top ten waren. es sind ohne zweifel schöne namen, aber so wird man immer einen modenamen haben und zig sich umdrehende kinder, wenn man nach seinem ruft.
außer, es ist jetzt DER traumname und man hat ihn schon seit 20 jahren im kopf. dann sollten keine modenamenwellen was dagegen aussetzen.

ansonsten wäre ich für die nicht ganz so häufigen (außer halt cööödrüüüüüc ;-))

Beitrag von julie1108 07.01.11 - 18:43 Uhr

Niklas :)

Beitrag von thalia.81 07.01.11 - 19:02 Uhr

Samuel #verliebt

Beitrag von 1982jenny 07.01.11 - 19:59 Uhr

Bastian!!!! ;-)

ich finde auch Niklas sehr schön!

Lg jenny mit Björn und Bastian

Beitrag von haseundmaus 07.01.11 - 20:52 Uhr

Hallo!

Mir gefällt auch Ben am besten.
Als Zweitname macht sich meiner Meinung nach Oliver immer sehr gut. Ben Oliver wäre noch so ein Vorschlag von mir.

Jonas, Elias und Bastian find ich auch gut.

Der Rest ist ok oder so lala. Und alles was auf a endet, klingt mir persönlich immer zu weiblich.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

Beitrag von coko20 08.01.11 - 00:58 Uhr

"Mika (gefällt uns beiden, nur muss hier definitiv ein männlicher Zweitname her!)"

wer sagt das? seid ihr der meinung oder glaubt ihr man muss das in deutschland? ich kann euch sagen muss man definitiv nicht. unser mika heißt auch nur mika, völlig problemlos. bei unserem luca wars schwieriger, aber nachdem ich unserem standesamt ein paar links geschickt hab haben wir auch den ohne zweitnamen genehmigt bekommen.

Beitrag von cosmashiva24 08.01.11 - 09:08 Uhr

hallo


- Jonas ist sehr häufig
- Niklas (Vorschlag von meinem Mann) wäre mir auch zu beliebt bei meinem sohn sind allein schon 3 in der klasse und in den 2 parallelklassen auch nochmal 2
- Ben find ich schön#pro
- Finn/Fynn #pro
- Cedric (gefällt uns beiden, nur heißt ein Cousin von mir auch so/seh ihn aber fast nie, es liegen mehr als 500 km zwischen uns) #pro
- Elia/Elias gefällt mir nicht
- Samuel find ich toll mein sohn heißt auch so
- Alexander #pro
- Bastian #pro
- Julian #pro
- Damian/Demian wär gar nicht meins
- Mika (gefällt uns beiden, nur muss hier definitiv ein männlicher Zweitname her!) mag ich persönlich gar nicht


Wenns ein doppelname sein soll ich habe einen Samuel Paul und einen Vincent Gabriel


lg cosma