*schnief*, habe Fieber und mir gehts heut gar nicht gut :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von diabola1000 07.01.11 - 18:12 Uhr

Hey ihr,
bin in der 20. SSW und seit 2 Tagen hab ich schon Halsweh und Husten und heute kam auch noch Fieber dazu. Zwar nicht hoch, aber mir geht es sooooo schlecht. Ich will kein Kopfweh mehr haben :-(
Ich hab zwar Paracetamol hier, aber ich weigere mich immer noch, es zu nehmen, weil ich denke, dass nix besser ist, als alles andere.
Was meint ihr? Habt ihr gute Hausmittel, die ihr mir raten könnt?

Ich wollte einfach mal ein bisschen jammern jetzt :-(
Die Jammer-Ertragungsnerven meines Mannes sind sonst bald erschöpft *grins*.

Beitrag von diabola1000 07.01.11 - 18:26 Uhr

*doppelheul* und keiner antwortet mir.....

Beitrag von angellady 07.01.11 - 18:28 Uhr

mir geht es gerade nicht besser - . - ,habe auch halsschmerzen und die wurden schlimmer,heute hat sich herausgestellt das ich eine mandelentzündung habe und das tut ganzschon weh:-(

Beitrag von arelien 07.01.11 - 18:31 Uhr

Du arme..

Ich hab seit drei Wochen Grippe.. Solangsam geht es mal zu Ende..Ich hab wenn es wirklich nicht mehr ging auch wegen dem Fieber dann mal eine Para genommen.. Ansonsten viiiiiiel Ausruhen schlafen. Viel Trinken und Frische Luft.. Ich hab auch seit drei Wochen Kopfschmerzen und will sie endlich los werden.. Aber selbst Para helfen da nicht mal mehr.Frag doch ansonsten mal deine Hebi oder deinen Fa was du machen kannst. Brauchst ja nur anrufen.

Gute Besserung

Beitrag von schnaddel79 07.01.11 - 19:04 Uhr

Hallo!

Ich kann dich sehr gut verstehen.
Habe mich bei meinem Großen mit nem fieberhaften Infekt angesteckt.
Lag dann auch vom27.12. bis 31.12. im Krankenhaus, da das Fieber Vorwehen ausgelöst hat. Nun ist da Fieber zwar weg, aber ich quäl mich auch mit Halsschmerzen, Husten und keiner Stimme herum. Zum Kotzen. Soviel kann man nicht nehmen und ich hab schon einiges ausprobiert. Inhalieren, Leinöl trinken, Zwiebelsaft und Bromhexin hab ich genommen. Nichts hat was genützt. Ich glaube in einer SS dauert alles länger.

Vielleicht wird es ja mal irgendwann besser. Man fühlt sich immer so schlapp und kraftlos.

LG und Gute Besserung
Schnaddel mit Jeremy 6 und Babyboy 34. SSW inside#winke

Beitrag von toplancino 07.01.11 - 20:19 Uhr

hallo

ich würde dir auf jeden fall zum arzt gehen da fieber für dein baby gefährlich werden kann da es die erhöte körpertempratur nicht ausgleichen kann lg lanci