Schmierblutungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julie1108 07.01.11 - 18:28 Uhr

Hallo,

wollte mal fragen, ob ihr auch mal ab und an Schmierblutungen (dunkel) habt. Also bei mir ist es nur miniminimal und kommt nur so alle 1,5 Wochen mal vor und dann auch nur echt ein bisschen. Habe beim Frauenarzt angerufen und die meinte, dass gerade um die 18 SSW herum alles wächst und dass dann mal altes Blut was noch irgendwo festsaß rauskommt. Ich sollte meine Magnesiumdosis erhöhen. Habt ihr das auch manchmal? Ist ja schon ein komisches Gefühl.

Danke schonmal und lieben Gruß

Beitrag von nanunana79 07.01.11 - 18:33 Uhr

Hey,

ich bin auch in der 18.SSW und habe immer wieder mal mit SB zu kämpfen. Kommt bei mir aber wohl von den Ektopien (das sind hormonbedingte Schleimhautveränderungen am MuMu). Ich soll mir darüber auch keine Sorgen machen.

LG

Beitrag von julie1108 07.01.11 - 18:35 Uhr

Hi,

danke für deine Antworten. Ja, die Sprechstundenhilfe hörte sich auch eher an, als wenn das öfters mal vorkäme und hatte mich beruhigt. Deswegen wollte ich mal nachfragen. Aber wenn du das auch ab und an mal hast. Musst du denn dagegen etwas einnehmen?Vielleicht kommt es ja bei mir auch daher? Werde es beim nächsten Termin nächste Woche auch nochmal ansprechen.

LG

Beitrag von nanunana79 07.01.11 - 18:42 Uhr

Nee, da kann man nicht viel machen. Wir haben die Empfehlung bekommen auf GV zu verzichten, ansonsten kann ich mich ganz normal belasten.
Beim letzten FA Termin vor einer Woche hat der Vertretungs FA ne Lösung auf den MuMu gepinselt, das die Blutung verödet. Seit dem ist es auch viel weniger geworden. ( Wobei es eh nie viel war)

LG

Beitrag von hoernchen123 07.01.11 - 18:41 Uhr

Ich hatte das auch schon einige Male. Lag auch an einer Ektopie.

LG

Beitrag von julie1108 07.01.11 - 18:48 Uhr

Das beruhigt mich zu hören. Man macht sich ja doch immer so ein bisschen Sorgen, aber es scheint ja dann recht normal zu sein. Danke!

Beitrag von chris1179 07.01.11 - 19:47 Uhr

Hallo,

ich hatte in der 6. und 14. SSW mit SB zu tun und dachte auch jedes Mal "Oh je, das war's jetzt"....

Beim FA war dann aber immer alles ok.

Bei mir war der Grund eine Gebärmutteranomalie, die sich aber inzwischen komplett verwachsen hat. Aber eine Zeit lang wurde in einem der beiden Hörner (uterus bicornis) weiterhin Schleimhaut aufgebaut und dann eben auch abgestoßen.

Mittlerweile habe ich zum Glück Ruhe...

Lg Christina + Krümelchen (21+2)

Beitrag von julie1108 07.01.11 - 21:00 Uhr

Danke für eure Antworten. Habe das gerade mal bei Google eingegeben. Scheinen ja recht viele Frauen Probleme mit zu haben.

Lieben Dank

Gruß

Julie