mein baby3 monate weint wenn ich ihn stille,was kann das sein

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von paket007 07.01.11 - 20:00 Uhr

hallo,

ich bin sehr ratlos.

abends und manchmal auch tagsüber weint er wenn ich stillen möchte.tue ich ihn ins tragesack trinkt und schläft er.

warum schreit er denn wenn er hunger hat und trinkt nicht.

ihr wisst es bestimmt#nanana

Beitrag von esprit78 07.01.11 - 20:04 Uhr

Hallo,

bei uns war das auch ungefähr mit 3/4 Monaten manchmal so. Meine Hebamme meinte, dass ihr wahrscheinlich die Zähne einschiessen u. dass ihr das beim Trinken wehtun kann. Wenn sie geweint hat, habe ich ihr dann Dentinox auf die Zahnleiste getan u. ein paar Minuten später gestillt. Dann gings.

LG Tanja mit Jonas *04.12.06 u. Kathleen *12.04.10

Beitrag von emmy06 07.01.11 - 20:18 Uhr

klassisches alter für eine brustschimpfphase - google das mal...


lg

Beitrag von snescha 07.01.11 - 21:44 Uhr

Hallo
ich habe seit 10 Tagen so ziemlich das gleiche Problem. nur das ich sie stille und bei jedem stillen macht sie nach 5 Minuten trinken so einen Aufstand schreit richtig laut, schlägt nach mir und drückt sich weg. ich habe schon mit der Flasche probiert aber das wollte sie auch nicht. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. (14 Wochen)