Wie wars bei euch: Zykluslänge nach SS

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gobiam 07.01.11 - 20:20 Uhr

Hallo
Muß jetzt wohl das Ganze mal anders angehen:
Ich habe jetzt 3 Kinder, nach dem ersten bekam ich noch während der Stillzeit (ab 7 Monat) meine Mens in regelmäßigen Abständen. Nach Nr 2 (nach einem Jahr Stillzeit) hab ich mit Pille angefangen und somit regelmäßigen Zyklus gehabt. Nach 3 Monaten Pillenpause udn regelmäßigem Zyklus hat sich Nr 3 angekündigt.
Nun bin ich wohl dem Irrglauben verfallen, dass ich einen "normalen" Zyklus wieder habe, sobald ich einmal meine Tage hatte (siehe ZB).

Wie wars bei euch - hat sich das immer wieder ähnlich dem Zustand vor der SS eingependelt?

Wir möchten nun gerne (bald) Nr 4 auf den Weg bringen, aber irgendwie ... also dieses Zyklusblatt ist für mich völlig unverständlich (gut, beim ersten Zyklus vilelleicht normal)... werde wohl wieder mit Tempi Messung beginnen (aber wann?)

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/470809/554709

Gruß Gobiam

Beitrag von laulau 07.01.11 - 20:25 Uhr

Huhu,

ich hatte nach 10 Monaten als ich nur noch eonmal täglich gestillt hatte das erste Mal emin en Mens bekommen.

Von da an direkt 28-30 Tage.

Hatte im Januar 2010 ne FG. Im ersten ZK ES 3 Tage später als sonst. Danach wieder meinen normalen ZK.

Aber jede Schwangerscahft ist anders und der Körper selbst verändert sich ja auch....

Vielleicht solltest du OVUs benutzen oder Tempi messen um den ES zu bestimmen.

Beitrag von yasmin2101 07.01.11 - 20:25 Uhr

Hey Gobiam,

also ich weiß jetzt nicht so wirklich was ich zu deinem ZB sagen soll #kratz
Da ist ja nix...
äähmm würde dir mal raten mit der nächsten Mens mit dem Messen zu beginnen :-D

LG
Yasmin + Dina *23.11.2009

Beitrag von gobiam 07.01.11 - 20:29 Uhr

Hallo
Ich dachte ich würde mal mit ZS Beobachtung meinen ES beobachten... aber der wird bei mir nicht klar...
Wenn ich Tempi messe gerate ich so ins Hibbeln, aber hilft wohl alles nix -- muß ich wohl durch.
Hauptproblem ist jetzt: fange ich jetzt an mit Messen oder warte ich bis meine Mens kommt oder kann ich die auslösen (homäopathisch oder so?)
Ach grad alles doof.

Beitrag von yasmin2101 07.01.11 - 20:32 Uhr

warte doch einfach bis die nächste Mens kommt und fang dann an! Mach dir aber nicht so viel Stress;-)