Wirkt Mönchspfeffer im 1. Einnahmezyklus?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mausbaermama-2006 07.01.11 - 20:24 Uhr

Hallo, #winke
möchte wegen langer Zyklen ab der nächsten Mens Mönchspfeffer nehmen.
Wirkt das gleich im 1. Zyklus oder dauert das länger?

Gruss
Mausbaermama

Beitrag von kesha-baby 07.01.11 - 20:25 Uhr

Man sollte es 3 Monate nehmen, damit sich alles einspielen kann #blume

Beitrag von lunja 07.01.11 - 20:28 Uhr

Hallo Mausbaermama,

wieso denn erst ab der nächsten Mens? Meine FÄ hat mir Mönchspfeffer verschrieben, damit sich mein Zyklus einpendelt, weil ich schon über 60 Tage war und die Mens kam dann zum Glück auch. Ich soll es 3 Monate nehmen, habe aber sofort an dem Tag damit angefangen, als es mir verschrieben wurde, also mitten im Zyklus, bzw. auch damit ich endlich meine Mens kriege.

Ob und wie es wirkt ist wohl wieder von Frau zu Frau unterschiedlich. Aber man sollte es auf jeden Fall mindestens 3 Monate nehmen, damit es überhaupt wirkt, da es ja pflanzlich ist. Solche pflanzlichen Medikamente brauchen eben manchmal etwas Zeit um zu wirken.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.
LG, lunja

Beitrag von julieb 07.01.11 - 20:35 Uhr

Hallo!!!
Fang gleich damit an! Du musst nicht bis zur nächsten Mens warten! Hab das hier zwar auch schon gelesen von manchen Mädels, aber das ist quatsch!!!
Bei mir hat der Mönchspfeffer auch gleich im ersten Zyklus geholfen!!!!
Hatte nach Absetzen der Pille 5 Wochen Schmierblutungen , dann paar Tage Pause, dann wieder Blutungen und seit ich Möpf nehme hab ich Zyklen zwischen 28-32 Tagen!!