welche elektrische Milchpumpe könnt ihr empfehlen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von cattleya05 07.01.11 - 20:46 Uhr

Huhu,

da ich gerne stillen möchte und dann evlt. auch mal abpumpen muss, würde ich mir gerne eine elektrische Pumpe holen und wollte mal fragen, welche Ihr empfehlen könnt?

In der nähren Auswahl sind momentan die von Avent und Medela Swing.

Gruss
Sandra

Beitrag von bine3002 07.01.11 - 20:55 Uhr

Ich würde dir empfehlen, erstmal abzuwarten. Solltest Du Stillprobleme haben, kann es sein, dass Du eine Pumpe auf Rezept bekommst. Und wenn dies nicht nötig ist, hast Du genug Zeit dir eine übers Internet schicken zu lassen.

Beitrag von blumella 07.01.11 - 21:54 Uhr

Schließe mich an, würde auch erstmal abwarten und ggf. die Milchpumpe in der Apotheke auf Rezept mieten.
Wenn Du dann auf Dauer doch noch eine Pumpe haben willst, ich habe mir damals die Medela Swing gekauft und war wirklich zufrieden.

Beitrag von abbymaus 07.01.11 - 22:48 Uhr

Hallo!

Also ich hab die medela swing und bin sehr zufrieden. Ich würde Dir aber auch raten, sie nicht vorher zu kaufen, warte erst mal ab, ob es mit dem Stillen klappt und ob es Dein Fall ist usw. Sonst hast Du für teuer Geld eine Pumpe daheim und kannst sie nicht nutzen, wär doch schade.

Wenn Du sie brauchst, kannst Du sie ja bestellen und hast sie in 2 Tagen da - und wenn Du dringend eine brauchst, dann kann man sich oft bei der Hebamme eine leihen, grad am Wochenende wäre das mein Ansprechpartner Nr. 1

LG und alles Gute

abbymaus

Beitrag von talipia 08.01.11 - 21:50 Uhr

Medela ist sehr gut. Aber warte ab, wie schon erwähnt bekommt man eine auf Rezept wenn man Sie braucht.