Emmaljunga

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von babymika 07.01.11 - 21:04 Uhr

Hallo

Ich hätte gerne einen Emmaljunga Kiwa aber die Preise von bis zu 800€ find ich ganz schön #schock
Hat jemand nen Tip, wo es die Kiwa´s billiger gibt?
Einen Gebrauchten möchte ich nicht.

Danke
Liebe Grüße
Christine

Beitrag von -janna- 07.01.11 - 21:12 Uhr

Hm, nicht falsch verstehen.. Aber Ferrari fahren wollen und nur Fiat zahlen wollen, ist leider kaum umsetzbar. Kannst höchstens noch bei Babyone oder Segmüller kucken, ob es noch welche aus der alten Kollektion gibt, die dann runter gesetzt sind. Meist sind das aber weiße/cremefarbene oder welche mit Leder.
Aber ganz ehrlich, ein Emmaljunga lohnt nur, wenn man 2 Kinder möchte. Sie sind teilweise sehr schwer, sehr groß und breit (glaub mit dem Duo Edge kommst du bei Schlecker schwer durch die Regale), haben Luftbereifung (also erhöhte Plattengefahr) und nach nem Jahr wünscht man sich dann doch einen Buggy. Ich hab mich anfangs auch in einen Emmaljunga verliebt und bin heute froh, dass ich mich für einen anderen entschieden habe.

Beitrag von jd22-05 08.01.11 - 20:26 Uhr

Nabend

Also ich liebe unseren emmaljunga nitro City, er ist wendig, leicht und ich komme überall ohne Mühe durch. Brauche nur zwei Finger um den ganzen Wagen zu wenden ( z.B aus dem Fajrstuhl raus, oder aus irgendeiner Ecke). da ich selbst eher zierlich bin, war mir das total wichtig.Es gibt also solche und solche Modelle! Bin so froh, dass ich diesen tollen Kiwa habe und Tausche ihn um Gottes Willen nicht gegen unseren Urlaubsbuggy...

Glg Julia mit Emma und bald Geschwisterkind #verliebt

Beitrag von blumella 07.01.11 - 21:53 Uhr

Die Wagen werden zumindest in Deutschland nicht online vertrieben, also entweder auf ausländischen Seiten mal suchen oder wie schon von der Vorschreiberin gesagt, im Laden gucken, wenn die alten Modelle abverkauft werden, da gibt es schon mal bis zu 20%.

Ich gehöre übrigens zu den Menschen, die so glücklich mit ihrem Edge Duo Combi sind, dass sie nach einem Jahr keinen Buggy wollen.
Klar ist der Wagen groß und schwer, dafür bietet er aber sowohl dem Kind als auch den größeren Eltern super Komfort.

Beitrag von golden_earring 07.01.11 - 22:13 Uhr

Ich liebe meinen Duo Edge Combi auch!!!
Und durch unseren Schlecker komm ich damit auch locker #kratz

Aber unter dem genannten Preis wirst du schwerlich die neue Kollektion finden. Guck ggfs. mal im Ausland

Lg
Nina

Beitrag von susasummer 07.01.11 - 22:12 Uhr

Ich wollte den auch nicht gebraucht und hab letztendlich meinen neuen Hartan verkauft und doch einen gebrauchten city cross gekauft.
Und ich kann absolut nicht sagen,das er schwer oder breit wäre (das gilt wohl für die Gestelle mit mehr kg eher).ich komme mit dem wagen viel besser zurecht als mit dem Buggy meiner Freundin.
Mein Sohn wird 14 monate und ich vermisse keinen Buggy.
An meinem Wagen ist echt nichts dran.Mit viel Glück kannst du einen recht jungen wagen mit kaum Gebrauchsspuren bekommen,es lohnt sich.
lg Julia

Beitrag von flamingoduck 08.01.11 - 10:28 Uhr

Hallo Christine,

gestern haben mein Schatz und ich unseren Kinderwagen (Stokke XPlory in feuerrot *freu*) bekommen.

Als wir uns die ersten Male nach KiWas umgeschaut haben, mussten wir auch arg schlucken, als wir die Preise gesehen haben - das hätten wir nie gedacht.

Aber wie hier schon einige schrieben - wenn man einen guten KiWa will, der vielen Ansprüchen gerecht werden soll, dann muss man leider mit diesen Preisen rechnen. Ist wie bei den Autos ;-)

Nur als Beispiel: wir haben ein Angebot bei "real" gesehen, KiWA (mit Sportaufsatz für später + Maxicosi) für insgesamt 300 Euro.
Aber im Laden waren wir dann sehr enttäuscht, weil er wackelte und quietschte und sehr instabil und billig aussah. Zudem ging mein Schatz beim Schieben wie Quasimodo, weil der KiWa (auch in der höchsten Einstellung) noch zu niedrig war.

Emmaljunga gefiel uns auch sehr (schöne Modelle und Design), aber da wir beide ziemlich groß sind, haben wir uns nun doch für unser XPlory-Raumschiff entschieden. ;-)
(und leider hat der Emmaljunga das Problem, dass er nicht wirklich gut in den Kofferraum meiner A-Klasse passt) --> auch hier unbedingt darauf achten, wie es bei Dir autotechnisch aussieht.

Ich kann Dir sagen, dass die Emmaljungas ihren Preis wert sind, ich höre von einigen, die ihn haben, dass sie damit zufrieden sind.

Vielleicht kann ich Dir helfen:

Unser Stokke sollte in vielen Geschäften und auf der Messe bei 910 - 1200 Euro liegen *schluck*
Aber googeln lohnt sich:

Bei baby-onlineshop.de haben wir unseren Stokke um rund 300 Euro günstiger bekommen, für 700 Euro mit allem Zubehör (scheinbar, weil die Farben noch von letzter Saison sind - aber meistens sind sich KiWA-Farben in jeder Saison sowieso recht ähnlich)

Schau doch dort einmal drauf oder schreibe ihnen eine e-mail.
Vielleicht könnten Sie Dir beim Emmaljunga helfen?

Und auch bei ebay verkaufen viele Leute schöne und sogar unbenutzte Kiwas (z.B. weil die Großeltern überraschenderweise noch einen gekauft haben oder, oder, oder...).

Und frage auch ruhig mal in den Geschäften, ob sie Dir ein Ausstellungsstück evtl günstiger verkaufen - denn bald kommen die neuen Kollektionen und dann brauchen viele Geschäfte Platz.

Liebe Grüße und viel Glück beim Emmaljunga-Kauf

flamingoduck (mit "Entchen", 33. SSW)#ei

Beitrag von babymika 08.01.11 - 12:50 Uhr

Hallo Ihr Lieben

Danke für eure Antworten.
Ich weis das ich Ferrari bezahlen muss, wenn ich den fahren möchte.
Ich hab festgestellt das ich im Internet keinen Emmaljunga kaufen kann, drum wollt ich hier die Preise vergleichen.
Einen Hartan z.B: bekomme ich im Internet zwischen 510€ und 660€, gleiches Model, gleiche Aussattung.
Ich hab in Leonberg bei BabyOne einen Peris von 890€ und in BabyMarkt Pforzheim einen Preis von 837€ für Emmaljunga.
Da ich aber nicht durch ganz D fahren möchte, dachte ich, hier hat jemand nen heißen Tip.
Farbe is mir ganz egal, daher bin ich flexibel

Liebe Grüße
Christine mit #ei Stina-Leilani 20ssw

Beitrag von susasummer 08.01.11 - 13:39 Uhr

Da kannst du wirklich nur schauen,ob du ein Modell aus dem Vorjahr bekommen kannst oder ich kann dir vergleichsweise auch den hartan topline x empfehlen.
Ich hab den zwar nach 6 monaten verkauft,aber nicht,weil er schlecht war.Nur ist der Unterschied zum Emmaljunga,das die Rückenlehne wohl etwas kürzer ist.Von der Federung her finde ich ihn genauso gut.
Nur wenn man sich einmal festgelegt hat auf einen wagen,ist es schwer,einen anderen gut zu finden :-)
Der Hartan war bei mir zweite wahl,der emmaljunga city cross sollte es schon in der schwangerschaft sein.Aber er war eben auch zu teuer für uns.
lg Julia

Beitrag von edda75 08.01.11 - 14:05 Uhr

Hallo Christine,

ich habe vor 14 Tagen gesehen, dass Princess in Metzingen
den Emmaljunga Duo Edge Kombi (div. Farben aus der 2010-Kollektion)
für kpl. 599,- EUR anbietet. Vielleicht findest Du da ja noch was!
Habe nicht so genau geschaut, weil wir schon so einen haben, aber
einer war zumindest mal recht schlicht dunkelblau.
Wir finden den Wagen auch total super, seit unserem Schwedenurlaub
wollte ich auch immer so einen haben!

LG
Edda +#ei Nr. 4 36+6

Beitrag von maari 08.01.11 - 17:37 Uhr

Hi,

bei dem bereits erwähnten Laden "Princess" in Metzingen bekommst Du tatsächlich die Vorjahres-Modelle für 599,-, was ziemlich unschlagbar ist. Allerdings waren am vergangenen Donnerstag meine Wissens nicht mehr viele davon da (da waren wir dort).
Den regulären Duo Edge Combi (aktuelle Modelle) bekommst Du dort für 749,-, was meiner Einschätzung nach auch schon kein schlechter Preis ist. Wir werden uns unseren Wagen im Februar dort holen. Und wenn Dir die Farbe egal ist, kannst Du den Wagen wahrscheinlich sofort mitnehmen, da sie einen recht großen Lagerbestand haben. Außerdem ist die Beratung wirklich gut - nur sollte man nicht in den Schulferien dort hinfahren, dann ist nämlich die Hölle los.

LG Maari (17.SSW)