Schwanger!!!! Ab wann zum Arzt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bailachica 07.01.11 - 21:23 Uhr

Hallöchen,

habe gestern positiv getestet, obwohl ich nie damit gerechnet hätte. Hatte vor zwei Wochen so komische Zwischenblutungen und dachte eigentlich, das wäre meine Regel gewesen. Aber nun war mir ständig übel, meine Brüste spannten und ich bin soooooo müde. Da habe ich mir einfach mal einen Test gekauft. War schon ein komisches Gefühl ... Aber es ist ja gewünscht - nun auch endlich von meinem Schatz. Mich hat auch noch eine Bekannte beim Kauf des Testes "erwischt". Dabei habe ich es bei den anderen Kids immer bis zum 4. Monat für mich behalten. Hoffentlich quatscht die nicht. Es kann ja immer was passieren ...

So, nun zu meiner eigentlichen Frage: Habe vorhin bei meiner FÄ angerufen, und da war nur der AB dran. Sie hat die nächsten 3 Wochen Urlaub. Ich würde ungern zu einem anderen Arzt gehen. Ich denke, wäre jetzt so in der 7. Woche, wenn ich von meiner letzten richtigen Regel ausgehen würde. Wäre es zu spät, die erste Untersuchung erst in der 10. oder 11. Woche machen zu lassen? Ich meine, wenn was nicht in Ordnung wäre, dann könnte der Arzt doch auch nichts machen und das Kleine würde so abgehen, oder? Mag ich gar nicht dran denken.

Was meint ihr?

LG Bailachica

Beitrag von paulina510 07.01.11 - 21:27 Uhr

Hallo!
Erstmal herzlichen Glückwunsch!!!!!
Ich würde nicht so lange warten. Geh zum Vertretungsarzt, der kann in der 7 Woche schon sehen, ob alles am richtigen Platz ist und eine ELSS ausschließen!
LG
Paula

Beitrag von bailachica 07.01.11 - 21:38 Uhr

Hätte ich nicht bei einer ELSS schon Schmerzen, wenn ich in der 7. SSW wäre?

Danke für deine Antwort.

Beitrag von kati543 07.01.11 - 21:27 Uhr

Die komische Zwischenblutung kann mit der SS zusammenhängen. Am Anfang passiert das vielen Frauen.
Ich würde nie vor der 8. SSW zum FA gehen.

Beitrag von corinna.2010.w 07.01.11 - 21:28 Uhr

huhu

herzlichen glückwunsch ... :)

geh sofort zum arzt :)

nich warten...

lg
corinna
14ssw

war in der 6. woche da

Beitrag von wunschkindnr.2 07.01.11 - 21:29 Uhr

Wenn du in der 7.SSW bist, müsste der FA schon was sehen können.

Ruf doch einfach mal am Mo an und lass dir einen Termin geben.

Lg Nadja

Beitrag von bailachica 07.01.11 - 21:36 Uhr

He, du hast ja den gleichen ET wie ich ihn bei mir berechnet habe!

Meine FÄ ist ja noch in Urlaub - ab Montag 3 Wochen. Ich weiß nicht, welchen Arzt ich sonst anrufen soll und möchte auch eigentlich nur zu ihr.

Du hast Recht, bei meinem älteren Sohn konnte man schon in der 7. SSW das Herz schlagen sehen.

Danke für deine Antwort!

Beitrag von karbolmaeuschen 07.01.11 - 21:53 Uhr

Liebe Bailachica!

>>Wäre es zu spät, die erste Untersuchung erst in der 10. oder 11. Woche machen zu lassen? Ich meine, wenn was nicht in Ordnung wäre, dann könnte der Arzt doch auch nichts machen und das Kleine würde so abgehen, oder? Mag ich gar nicht dran denken. <<

Nein, es wäre nicht zu spät. Der erste reguläre US läuft sowiso erst zwischen der 9. und 12. SSW.

Mein Tip:
Hol Dir jetzt einen Termin bei einer Hebamme, die darf nämlich auch Schwangerschaften feststellen und den Mutterpass ausstellen. Normalerweise wird Sie Dir nach einem positiven Urintest Blut abnehmen und zur Bestimmung des Schwangerschaftshormons in ein Labor schicken. Spätestens 48 Std. später liegt das Ergebnis vor und Du erhälst den Mutterpass.
Hebammen findest Du in den Gelben Seiten oder auf http://www.hebammensuche.de/

LG Silke