Periode nur 1 Tag?!?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von titania78 07.01.11 - 21:58 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/871603/557310

Mein Zyklus war noch nie so lange. Aber ich dachte mir, na gut, kann ja mal sein.

Hatte dann Mo und Di leichte SB. Gestern hat dann meine Periode eingesetzt, ganz normal, hab auch gut geblutet. Nun das komische....Abends war es schon wieder vorbei, heute nichts mehr, nicht mal ne SB.

Was kann das sein? Doch schwanger? Eileiterschwangerschaft? Habe ehrlich gesagt Angst und bin sehr froh am 20.01 einen Termin beim FA zu haben.#zitter

Hat das jemand von euch auch?

Beitrag von herthagirl 07.01.11 - 22:11 Uhr

Bei mir ist es leider immer so.... Blutung nur 24-36 Std. Liegt bei mir daran, dass sich die Gebärmutterschleimhaut nicht richtig aufbaut und somit auch nicht viel abbluten kann. Leider kann sich dann aber auch nicht wirklich was einnisten, wenn die GSH nicht gut aufgebaut ist :-(

Vielleicht wars bei dir in diesem Zyklus auch so? #kratz

Beitrag von aleeke 07.01.11 - 22:58 Uhr

Guten Abend,

Ich habe das seit 2 Zyklen auch und mir wurde es so erklärt:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=24&tid=2935429

Also-es muss nicht immer etwas Schlimmes sein! Ich seh es auch positiv. #winke

Beitrag von aleeke 07.01.11 - 23:03 Uhr

Ähm ich noch mal... Ist denn deine Tempi auch wieder gesunken? Meine ist beim Einsetzten der Mens dann wieder auf/unter Coverline.

Beitrag von titania78 07.01.11 - 23:39 Uhr

ja, war gestern auf 36,1, davor immer 36,4. heute hab ich nicht gemessen, weil ich dachte ich hab meine Regel noch paar Tage. Fang dann aber morgen wieder an.

Dein Posting hat mir dann doch bissl Mut gemacht.Ich hatte sowas halt noch nie, und mach mir nun schon meine Gedanken. Bin echt froh bald nen FA Termin zu haben. Wobei meine Blutung eh immer nur 3 Tage dauert seit 1 Jahr, vorher war es immer so um die 4.

Und ich befürchte eh ne GKS zu haben, dafür spricht so einiges, hab immer SB, und und und.... Lieber mal alles ausschließen bevor wir noch ewich "Üben" und dabei gar nichts dabei rauskommen kann.

Soll ich mich mal mit bescheid sagen, was mein FA dazu gesagt hat?

Beitrag von aleeke 08.01.11 - 11:33 Uhr

Ja, würde mich auch interessieren, was dabei heraus kommt. Wenn die Tempi sinkt, kannst du auf jedenfall eine ESS ausschließen. Warum vermutest du eine GKS? Deine 2. ZH ist doch lang genug und die Tempi steigt auch schön an! Ich werde meine Gyn dazu auch mal fragen. Bis jetzt habe ich aber noch keinen schwerwiegenden Grund einen Termin zu machen, zumal wir auch "erst" 6 Monate üben. Da getrau ich mich noch nicht, mich mal durchchecken zu lassen.

Ich wünsch dir viel Glück weiterhin und drück dir die Daumen, das alles gut ist! Mach dir nicht so viele Sorgen ;-)

Ein schönes WE