was würdet ihr machen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von sandrinchen85 07.01.11 - 22:07 Uhr

hallo ihr lieben,

ich bin arg unsicher...
ich bin heute 5+3 und hab direkt neben der fh ein recht großes hämatom...soweit so gut.ich soll mich schonen und magnesium nehmen...mach ich auch alles brav so gut es eben mit stella geht.
nun ja,nun lagen wir vorhin zusammen in meinem bett zum kuscheln und dann haut sie ihren kopf mit voller wucht in meinen bauch#schock
was nun???ich hab keine blutungen und die schmerzen halten sich in grenzen.also es ist eher leichtes unwohlsein,aber wie gesagt,nichts das man nicht aushalten könnte.
soll ich nun morgen trotzdem lieber ins kh zum nachgucken?
meinen nächsten termin beim gyn hab ich erst am nächsten freitag.
lg

sandra mit stella (13 monate)und keks 5+3

Beitrag von else555 07.01.11 - 22:09 Uhr

hallo,

denke nicht das da was passiert ist!meine kleine tritt mich auch ständig beim wickeln und so.is doch alles gut geschützt und mit 13 monaten hat deine kleine ja noch net sooo viel kraft!

lg,elsi 23.ssw.

Beitrag von sandrinchen85 07.01.11 - 22:14 Uhr

ohne das hämatom würde ich mir auch wahrscheinlich weniger gedanken machen....aber so hab ich schon schiss,dass es platzt und alles mitnimmt
:(

Beitrag von froni66 07.01.11 - 22:16 Uhr

Dann gehe zum Arzt, damit du dich wieder sicher fühlst!!!!!!!

Beitrag von else555 07.01.11 - 22:16 Uhr

ich denke da würdest du schon bluten!aber wenn es dich beruhigt,dann geh doch morgen!

lg.

Beitrag von froni66 07.01.11 - 22:11 Uhr

Hallo.

Mein Kind hat mir beim schwimmen mit voller Wucht den Fuß in den Bauch gerammt. Hatte 3 Tage sehr starke Schmerzen und ein blödes Gefühl. Aber mein Arzt hat mir irgendwann mal gesagt, dass man sich da nicht soviel Gedanken machen soll, da muß schon ne andere Wucht draufknallen. Sie sind gut abgepolstert.

Wenn du dir unsicher bist dann gehe. Kenne so ein scheiß Gefühl. Aber ich meine, dass du dir nicht so viele Gedanken machen musst.


LG
Alles Gute

Beitrag von sandrinchen85 07.01.11 - 22:17 Uhr

ich glaube ohne hämatom würde ich mir weniger gedanken machen...aber laut meiner ärztin stehen die chancen eh nur 50:50 und dann noch dieser aufprall...ich weiß nicht....
mal schauen wie es mir morgen geht...muss ja eh warten bis mein freund von der arbeit kommt.
trotzdem danke :)
lg

sandra

Beitrag von manolija 07.01.11 - 22:13 Uhr


Hey du

Keine angst, da ist bestimmt nichts passiert.
Ich hatte auch von der 5. ssw- 12.ssw ein Hämatom.
Du musst dich schonen und viel Magnesium nehmen.Das wird schon!!!

LG Manolija 31.ssw

Beitrag von sandrinchen85 07.01.11 - 22:16 Uhr

ist es dann einfach weggegangen?mit oder ohne blutungen?
meine ärztin hat gesagt ich soll meine maus nicht mehr heben und nicht stundenlang spazieren gehen...ansonsten könnte ich recht normal leben...
aber ich versuche natürlich so viel wie möglich zu liegen und ruhe zu halten...allerdings muss ich ab nächste woche wieder zur uni...
lg

sandra