Hilfe, ich hab Phantome!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sylke1980 07.01.11 - 22:20 Uhr

Hallo Mädels,
langsam werd ich irre.. Kurzfassung. Habe immer mit Kondomen verhütet, also keine Hormone. Erstes Kind vor 10 Jahren, wieder keine Hormone, zweites Kind vor sechs Jahren, alles toll!:) Kinderplanung ziemlich abgeschlossen, Ehe dahin.
Seit drei Jahren schwer verliebt und jetzt will ich doch nochmal ein Baby, nur leider habe ich nach dem zweiten Zwerg die Drei-Monats-Spritze bekommen, zum letzten Mal Dez.09. Dann passierte nix... und nix und noch weniger, keine Blutung stellte sich ein. Hab dann mit Absprache beim FA eine Pille bekommen um meinem Körper klar zu machen, das ein Zyklus sinnvoll wäre... Hatte im November dann endlich die erste Blutung und im Dez. auch. FA hat gesagt, nach einsetzten der zweiten Blutung Pille wieder abzetzten.

Seit Tagen beobachte ich seltsame Dinge an und in meinem Körper... Mein Unterleibt zieht, als würden jeden Moment die schlimmsten Blutungen meines Lebens einsetzten, meine Brustwarzen werden jeden Tag größer und tun einfach nur weh, aus der rechten "tröpfelt" es und meine Haare sind komisch.
Und all diese Anzeichen hatte ich bei beiden Schwangerschaften. Also habe ich am Montag einen Schwangerschaftstest geholt, der war natürlich negativ, war ja klar. Durch Zufall habe ich aber gelesen, das man einen Schwangerschaftstest ca. 10 Tage nach ausbleiben der Periode machen sollte, weil er sonst ein verfälschtes Ergebnis anzeigt. Das wäre rein rechnerisch der 24.01, wenn ich von einem 28Tage Zyklus ausgehe.

Könnte ich nun also vielleicht doch ein ganz klein bißchen schwanger sein (was ich zwar unwahrscheinlich fände), oder hab ich Phantome?!

Lieben Gruß
Sylke

Beitrag von laulau 07.01.11 - 22:27 Uhr

Das "Durcheinander" kann natürlich noch von den Hormonen kommen....oder einfach PMS #augen

Einen SST kannst du, wenns ein Frühtest (10er) ist, prinzipiell 10 Tage nach dem Eisprung machen....besser aber erst nach NMT.

Beitrag von sylke1980 07.01.11 - 22:38 Uhr

Ist das alles kompliziert! Ich wollt doch nur ein Baby!:-D

Ja, das denke ich mir ja eigentlich auch, ich hab keine Ahnung, wie oft ich mich im letzten halben Jahr komisch gefühlt habe.. Den ersten Pillenmonat hab ich mit weinkrämpfen verbracht, ich fand einfach alles traurig oder wunderschön.

Aber das mit den Brüsten ist ober seltsam... vielleicht sollte ich die Dinge so laufen lassen... Scheint sich ja immer wieder als GUT bewiesen zu haben.:)

Danke Dir. #winke

Beitrag von laulau 07.01.11 - 22:42 Uhr

Meine Brüste sind auch immer ganz schlimm....Meist 2 Tage nach ES fängt das schon an....
Sie spannen, der BH stört und dann klann ich auch nicht mehr auf dem Bauch schlefen.

Und Monat für Monats sind leider PMS :-[

Drück dir die Daumen, dass es nicht so ist.

Beitrag von sylke1980 07.01.11 - 22:49 Uhr

Ich bin gespannt! Wenn es so sein sollte bin ich platt, aber großen Glauben daran habe ich nicht... Aber wie das immer so ist mit der Hoffnung..:) Bin ja froh, das ich mich nach dem zweiten nicht hab sterilisieren lassen, davon hat meine Mutter mich Löwinnenkämpfend abgehalten, heute weiß ich wieso.:)

Drücke Dir die Daumen #liebdrueck

#blume

Beitrag von n811e 08.01.11 - 00:11 Uhr

Was sind Phantome?

Dein Körper ist mehr als durcheinander durh die Hormone. Es wir etwas dauern bis der versteht wie es funktionuert. deine Symptome sprechen allerdings für einen ganz normalen ES oder auch schon PMS.


LG