Geburtsplanungsgespräch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blubmaus 08.01.11 - 08:43 Uhr

HUHU...#winke

hab ich nächste Woche Dienstag...

Hebamme und Oberarzt dabei.....

Kann mir jemand sagen wie das abläuft ??#kratz

Danke Blubmaus 33 <SSW

Beitrag von stellasandra 08.01.11 - 08:54 Uhr

habe ich auch nächste woche mi...

weiss aber auch nicht , wie das abläuft!!!!!!!!!!lach

bin schon ganz gespannt!!!

würde mich auch mal interessieren..................:-p:-p



lg sandra 35 ssw#verliebt#verliebt

Beitrag von mimiki 08.01.11 - 08:55 Uhr

Also ich hatte das Gespräch nur weil ich meinen Sohn per Kaiserschnitt entbinden musste.
Wäre er spontan auf die Welt gekommen hätte ich mich nur zur Geburt anmelden müssen.
Als erstes wurde das Übliche gemacht:
-Urin abgeben
-Wiegen
-CTG
-Blutdruck messen

Dann legte die Hebamme eine Akte für/über mich an...
Stellte mir einige Fragen:
Ob ich stillen möchte, zu meiner Person,...

Igrendwann war ich dann bei der Ärztin, die machte einen Ultraschall und legte den Termin für den KS fest.
Ich musste an dem Tag leider noch im Krankenhaus bleiben weil das CTG nicht in Ordnung war und ich Narbenschmerzen hatte, wenn das alles schlimmer geworden wäre hätten sie unser Kleines schob bereits am nächsten Tag geholt.

Dann hatte ich noch das Anästesiegespräch und eine andere Ärztin klärte mich noch über den KS auf.