Muss man sich sowas anhören?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katy00 08.01.11 - 08:57 Uhr

Hallo!
Muss hier jetzt mal was loswerden. Gestern ruft mich eine Freundin an und fragt warum ich mich denn länger nicht gemeldet habe. Ich sagte zu ihr das ich einfach nicht dazu gekommen bin, keine Zeit hatte (was auch stimmte).

Und dann kommt doch tatsächlich von ihr (selbst keine Kinder): Wieso hast du denn keine Zeit, du arbeitest doch gar nicht :-[

Wusste gar nicht was ich darauf antworten sollte. Sagte dann zu ihr, dass ich 2 Kinder habe von 2 und 3 Jahren, ein Haus mit 135m2 welches geputzt werden muss, ich in der 21ssw bin und jeden Samstag morgen von 6-12 Uhr in ner Tankstelle arbeite.

Naja sie hat das dann alles so runter gespielt...Oh man manche Menschen sollten wirklich erst überlegen und dann den Mund aufmachen...
Und das nennt sich Freundin!

Oder denkt ihr das ich einfach zu empfindlich bin und überreagiere?

Beitrag von sweetstarlet 08.01.11 - 08:59 Uhr

kommt mir bekannt vor, viele denken "och die is hausfrau die hat zeit" das das aber inkl mutter sein nen 24 h job is daran denkt keiner#aerger

Beitrag von einfachich77 08.01.11 - 09:08 Uhr

Nööö, überhaupt nicht... Ich verstehe solche Vorwürfe immer nicht... Wenn ihr der Kontakt so wichtig ist, steht es ihr doch frei, sich bei Dir zu melden. So handhabe ich es zumindest mit meinen Freundinnen. Wir hören uns teilweise ein halbes Jahr nicht, da wir sehr weit auseinander wohnen und jeder sein eigenes Leben hat und trotzdem hagelt es keinerlei Vorwürfe. Der erste, der dann mal wieder an den anderen denkt, ruft halt durch und dann wird in Ruhe geplauscht und Neuigkeiten ausgetauscht...

Lass dich nicht ärgern... Du hast nichts falsch gemacht... Jedenfalls nicht in meinen Augen...

LG und ein schönes WE

einfachich77

Beitrag von maddish 08.01.11 - 18:12 Uhr

Nee, du reagierst nicht über...
du gehst sogar noch weiter und rechtfertigst dich... Das habe ich mri abgewöhnt...

1. wenn es ihr so wichtig ist Zeit mit dir zu verbringen - warum ruft SIE dann nicht an???

2. wenn sie nochmal so einen Scheiß redet, lade sie ein und bitte sie dir mal zu helfen, um zu sehen, was da alles dran hängt...

3. ich respektiere meine Leute, die mir wichtig sind... Das tut sie ja nicht....

wie wichtig ist dir die Freundin??? Lohnt es sich für dich, dort Energie zu geben??? Das musst du dir überlgen...

Aber rechtfertige dich nicht mehr... #liebdrueck

lg Tanja