Nach 21 Monaten endlich ein Ende???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von robock 08.01.11 - 09:14 Uhr

Hallo ihr lieben, ich habe hier wenig geschrieben, war eher stille Mitleserin. Ich habe nen uterus duplex und mein Freund OAT 2.grades beim letzten SG durch Tabletten OAT 1. grades. Sind seit Dez. im Kiwu-Zentrum.Diesen Zyklus war alles irgendwie anders. So das ich heute zwar erst Tag 35 bin, was keine Seltenheit ist (hatte sonst immer 30-45) und ich getestet habe. Was soll ich sagen es waren beim 1. Test 2 Balken, da ich aber danach gesehen habe das er abgelaufen ist bin ich schnell in den Schlecker gefahren und habe neuen Test geholt und auch der war pos. Ich kann es echt noch nicht glauben. Ich schicke euch Vieren sobald ich beim Gyn war. Wünsche euch alles gute und das wir uns bald wieder im SS- Forum sehen... Lg Robock

Beitrag von es-ila 08.01.11 - 09:37 Uhr

Hey na dann alles gute für den weiteren Verlauf ;-)

Was hat dein Mann denn für Tabletten genommen? Vitamnie?

Habt ihr GV nach Plan gemacht ?

Gruß

Beitrag von robock 08.01.11 - 09:57 Uhr

Hallöchen, er hat Profertil genommen, scheint doch was genützt haben. Naja ich habe mein ES immer gemerkt und haben dann halt immer geherzlt, was ja nicht einfach war, da ich ja 2 Gebärmütter und 2 Scheideneingänge habe wussten wir nie wo genau das Ei springt.

Beitrag von kleene2505 08.01.11 - 10:32 Uhr

Servus,

na das ist doch eine richtig schöne Nachricht zum frühen Morgen.
Meinen Glückwunsch und für die Zukunft alles Gute.

Kathrin

Beitrag von robock 08.01.11 - 11:15 Uhr

Danke dir, ich hoffe habe ihr seit bald alle mit im SS-Forum...