Welche Windel? Jeden Morgen nass...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von myrjam 08.01.11 - 09:30 Uhr

Unsere Kleine ist 15 Monate alt, wiegt 9,5kg und schläft von 19h - 7.30h (ohne aufzuwachen). Eigentlich war ich immer überzeugt von den Babylove-Windeln (DM), doch seit einigen Tagen läuft die Kleine regelmäßig aus und ist morgens immer klatschnass. Nun habe ich nachts die Pampers Active Dry probiert (7-18 kg; gleiche Gewichtsklasse wie die Babylove), aber auch da haben wir das selbe Problem. Geht es jemandem ähnlich? Bei welcher Windelmarke seid ihr schließlich gelandet? Habe keine Lust mehr, täglich das Bett abzuziehen und Schlafsack&Co. zu waschen.

Beitrag von 0815babe 08.01.11 - 09:40 Uhr

Hi,

also uns ging es ähnliich, allerdings haben wir vorher immer Pampers gehabt, danach sind wir beim WIndel-LKW gelandet, die echt klasse Windeln hatten! Aber seit unser Kurzer nun aus der letzten Größe vom LKW raus ist, sind wir zu dne DM_Windeln gekommen!

Hier habe ich mich auch erst immer strikt an die KG-Angabe gehalten, musste aber feststellen, dass für uns nachts eine Nummer größer besser ist! normal trägt er ne 5er und nachts eben ne 5+! Seitdem hab ich nicht mehr so oft das Problem mit dem durchnässen!

LG
Babe

Beitrag von doris72 08.01.11 - 09:41 Uhr

Hallo,

wir hatten das auch mal eine zeitlang. Ich habe Paul dann für nachts eine Windel in der nächsten Größe (5+) angezogen. Ach, und nur Pampers hat bei uns funktioniert.

LG von Doris

Beitrag von anela- 08.01.11 - 09:50 Uhr

Das hatten wir auch mal eine Zeit lang. Wir haben die von Aldi-Nord und sind super zufrieden.

Unser Sohn ist 16 Monate und trägt (wie auch nachts unsere Tochter (4)) die Aldi-Nord Windeln in Gr. 4.

Beitrag von claudia.ef 08.01.11 - 09:55 Uhr

Wir haben auchn von Pampers Baby Dry nachts eine GRöße mehr genommen, damit geht es besser.

Beitrag von muffin357 08.01.11 - 10:00 Uhr

probier noch eine grösse grösser aus -- bei pampers fängt die nächste grösse glaub ich bei 9kg an -- passt also auch ...
diese gewichtsangaben sind wirklich lachhaft .- wenns nicht reicht, dann muss es eben eine nummer grösser sein ...

aaaaber: manche kinder haben einfach keinen pampers oder dm-hintern, weil die eben unterschiedlich geschnitten sind... von demher sind ratschläge nach marken wohl eher weniger nützlich .... -- probierts mit einer nummer grösser und vielleicht der active fit aus (die ist flexibler - vielleicht dreht sich euer kind auch nachts so viel wie unserer?)

#winke tanja

Beitrag von schwilis1 08.01.11 - 10:11 Uhr

bei uns hat ne nr größer gereicht :)
er wird jetzt tagsüber mit 4er gewickelt und nachts mit 4+
ich wickel nicht ständig mit den 4+ weil da weniger in der packung ist wie für das gleiche geld bei den 4er

Beitrag von jolin80 08.01.11 - 22:44 Uhr

In der 4+ sind weniger drinn weil in den Windel mehr AGM ist und man somit weniger wickeln muss .

Beitrag von beth22 08.01.11 - 10:23 Uhr

Lea ist auch 15 monate und wir haben eine Nummer größer genommen und noch dazu eine Vlieswindeleinlage mitreingelegt (gibt es auch überall zu kaufen) und damit hält es super. Sie trinkt zur Zeit in der Nacht 4 Tassen a´150ml und 2 a´250ml und das hält die Kombination mit Nr.5 und der Vlieseinlage gut aus.

Am Tag wickel ich mit Nr.4 und nachts mit Nr.5 und der Vlieseinlage.

LG
Sandra mit Max (9Jahre), Ben (3,5 Jahre) und Lea (15,5 Monate)

Beitrag von canadia.und.baby. 08.01.11 - 10:28 Uhr

Wir nehmen nur die Babydream von Rossmann und ganz ganz selten mal ein Überlaufen :)

Beitrag von jerk 08.01.11 - 11:09 Uhr

Hallo,

nach wochenlangem Pampers-Ärger sind wir nun auch bei DM-Windeln angekommen.

Kleiner Tip bei Bauchschläfern: die Windel falsch rum anziehen!

lg
jerk

Beitrag von misslila 08.01.11 - 11:38 Uhr

hi wir hatten das gleiche Problem, bis mir eine bekannte erklärt hat, dass die gr. 4+ mit einem dickeren saugkern ist - und damit ist nun meine maus weder bei pampers noch bei babylove morgens nass!

vlg miri mit jasmin, die grad so 9kg auf die waage bringt ;-)

Beitrag von jeannybeanny 08.01.11 - 12:57 Uhr

Also ich schwöre nachts auf die Pampers Baby Dry - zwar teuer im Gegensatz zu anderen Windeln, aber da war nie was, die zwicken nicht und halten alles aus! :)

Beitrag von jessy-77 08.01.11 - 12:58 Uhr

bei uns halten nur die von Rossmann! Alle anderen laufen aus.

LG jessy-77

Beitrag von onlyboys 08.01.11 - 13:52 Uhr

Wir nehmen immer Groeese 4 von Toujours(LIDL), Tagsueber die Pants und Nachts die normalen Windeln, bei all unseren Kindern ist noch nie eine Windel von denen ausgelaufen.

Naomi

Beitrag von tempranillo70 08.01.11 - 14:01 Uhr

Halllo,
so ein Problem hatten wir auch. Meine Maus trinkt sehr viel.
Sie ist 28Mon und wiegt 13 kg. Tagsüber nehmen wir 4 oder 4+.
Nachts, seit dem dauernd auslaufen, Gr 6 (obwohl die lt Angabe erst ab 16kg anfangen) und ich lege noch eine ganz billige Damenbinde (ohne Folie ohne klebestreifen o.ä.) mit rein.
Die Suagvorlagen (also die, die man selber nach der Entbindung benutzt) finde ich doch noch etwas riesig.
Aber seitdem ist wieder alles trocken.
Also: Probier die nächste oder übernächste Windelgröße aus, evt mir ner Einlage.
Gruß, I.

Beitrag von erstes-huhn 08.01.11 - 15:30 Uhr

Du brauchst die Marke nicht zu wechseln, sondern einfach nur die Größe.

Beitrag von phami 08.01.11 - 19:45 Uhr

Ich muss Abends immernoch wickeln, sonst ist sie morgens immer komplett duchnässt! Egal welche Sorte ich an Windeln verwende.
Muss dazu sagen das sie aber auch noch eine Nachtflasche bekommt mit MIlch und noch 150-200 ml Wasser Nachts obendrauf trinkt..da kommt ne Menge zusammen, wären dann mit Abendflasche fast 700 ml..da kann sie auf keinen Fall bis morgens in 1 Windeln stecken :)

Beitrag von kati1981 08.01.11 - 15:32 Uhr

hallo!

kann dir auch nur die babydream von rossmann empfehlen! #pro

wir nehmen die 4 + und er war noch nie nass!

finde die auch besser wie die pampers!

lg
kati

Beitrag von massai 08.01.11 - 22:04 Uhr

gleiches problem...fast jede nacht muss ich meinen kleinen komplett umziehen horror!!!

richte mir zwar alles hin aber trotzdem anstrengend. wir haben pampers 4 activ und nachts die baby try in 4+ gehabt jetzt in 5 aber sind immer noch oft nass, es ist besser aber noch nicht perfekt. glaube es liegt nicht wirklich an der marke eher an der größe und wieviel das kind eben pippi muss. wenn ich lese wieviel manche nachts trinken und die windel hebt...wir trinken nur abends ne milch zum schlafen und nachts 125ml wasser das reicht dass die windeln überläuft.

Beitrag von koffercord 09.01.11 - 10:52 Uhr

Wir hatten das Windelproblem auch und bei uns hat ne Nummer größer nichts gebracht. Unser Kleiner (15 Monate & 9,5 kg) bekommt nun nachts zwei Windeln an. Als erstes eine Pampers Babydry Gr. 4 oder eine Babydream Rossmann Gr. 4 und drüber eine Babylove dm Gr. 4+. Seit dem gabs kein nasses Bett mehr :-D

LG
koffer