Druck auf Ohren, vllt. könnt ihr mir ja mal was zu sagen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von spark.oats 08.01.11 - 09:55 Uhr

Hey ihr Lieben,

ich weiß so richtig mit Schwanger sein hat das nichts zu tun. Aber ich bin ja schwanger und dachte, dass kann ich hier ja dann mal fragen, wenn ich schon "berechtigt" bin hier zu schreiben :D

ich schlag mich nun seit längerem damit rum, dass mein linkes Ohr einfch dicht ist. Ich hab druck auf den Ohren, wenn ich mich bücke und wieder hochkomme wackelt mein ganzer Kopf. Fieber hab ich nicht und deswegen wüsste ich auch nicht, was es sein sollte?! Hab ja erst überlegt evtl Mittelohrentzündung oder so.. ABer ic denk mal das würde doller weh tun... Nur jetzt frag ic mich halt, ob das ein Fall für die Notfallambulanz ist?! Weil wenn das den Tag jetzt schlimmer wird, will ich da auf jeden Fall hin. Hab also auch immer dieses "meeresrauschen" mein Gleichgewichtssinn war auc für gute zehn minuten weg, dann hats einmal geknistert und ich konnte auch wieder etwas besser hören, allerdings ist es jetzt auch schon wieder bescheiden.. :(

Weiß da jemand vllt was das ist?!


Sparki mit Babygirl 26.Woche #verliebt

Beitrag von blubmaus 08.01.11 - 10:02 Uhr

Hi,

Bin Arzthelferin beim HNO Arzt.

Hört sich ganz nach Halswirbelsäulensyndrom an, da bekommt man dann mitunter auch Schwindel, Drehschwindel.

Geh doch einfach mal hin, lass Dir die Ohren säubern, und evtl. wird dann ein CNG gemacht, dort wird mit Wasser was in Deine Ohren gespült wird ( tut nicht weh ) geschaut was es ist. Wahrscheinlich bekommst Du dann eine rezept über Krankengymnastik!!

Gute Besserung... und ist garnicht schlimm...

Wickel Dir sonst abends einen Schal um und auch damit schlafen... schön warmhalten !!!

LG Blubmaus 33 SSW

Beitrag von spark.oats 08.01.11 - 10:04 Uhr

Meinst du denn, dass ich damit zur Notaufnahme gehen sollte wenn es nicht besser wird? oder meinst du, dass es so ne sache die man auch am montag machen lassen kann?... Also es ist halt schon unangenehm irgendwie, weiß halt nicht wann es doch zu viel wird.. :(

Danke für deine Antwort! :)

Beitrag von blubmaus 08.01.11 - 10:08 Uhr

Naja, viele Krankenhäuser haben garkeine HNO Ärzte da, es sei denn ihr habt ein HNO Krankenhaus vor Ort...

Es wird auch bis Montag reichen, aber ich würde das Autofahren echt nachlassen bis dahin, wenn Du den Schulterblick machst könnte es nicht so gut sein.

Es ist echt nicht schlimm, das geht mit Krankengymnastik ganz fix wieder weg, vielleicht sind Deine Ohren auch so zu mit Cerumen, das es danach schon futsch ist.

Beitrag von spark.oats 08.01.11 - 10:12 Uhr

Wir haben hier vor Ort ein KKH mit einer HNO-Station. War schonmal da, als ich nach einer Mandelop nachblutung3en bekommen habe.. Deswegen weiß ich das :D

Ich schau mal wie sich das den Tag so entwickelt.. Weil ich bin zuhause alleine und dieser Schwindel macht mich halt echt wahnsinnig, auch wenn er nur so zwischendurch kommt. Hab halt dazu diesen wackeligen Kopf und es ist echt alles andere als angenehm..

Beitrag von blubmaus 08.01.11 - 10:13 Uhr

Genau, dann warte einfach ab, und sonst fahr einfach hin, oder lass Dich fahren !!!

Alles Gute !!!

Beitrag von spark.oats 08.01.11 - 10:23 Uhr

okay, danke!! :)

dir auch alles gute!