Wie damit umgehen wenn Kind auf einmal nichts mehr machen will?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von crystall 08.01.11 - 09:57 Uhr

Hi,

paul ist 5 und eigentlich fährt er seit 1 jahr sehr gerne schi.
der schikurs vom kiga war toll und mit dem opa war es auch immer ein highlight.
heuer ist alles anders.
der kigaschikurs naht und er wollte auch gern mitmachen, doch 2 seiner freundinnen fahren nicht mit und die beeinflussen ihn so sehr, dass ich nur mehr höre "ich meld mich ab" und heut hat er um13.00 2 stunden mit einem lehrer um wieder ein bisschen reinzukommen und er schreit nur " ICH HASSE SCHIFAHREN, MELD MICH AB....." ganz hysterisch wird er.

bisher hab ich nur gesagt dass wir auf jeden fall gehen, weil es schon bezahlt ist und es ihm sicher spaß macht wenn es erstmal angefangen hat.

er will sich phasenweise auch von seiner englischstunde abmelden, aber das vergißt er immer wieder, denn auch diese stunden mag er eigentlich sehr.

ich glaub einfach dass ihn seine freundinnen sehr beeinflussen.
wie kann ich ihn überzeugen, dass es toll ist und was die mädels sagen blöd ist?

lg

Beitrag von anira 08.01.11 - 11:25 Uhr

waren denn heute diese 2 mit dabei?
wenn nicht
denk ich eher es ist doch sein wille und den soltest du respektieren
und ihn dann auch abmelden

und wenn er schon 5 ist kann man doch bestimmt abends beim kuscheln oder so mal in ruhe mit ihm reden was er will