Was hat sie im Moment nur?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sadohm1008 08.01.11 - 10:23 Uhr

Hallo,

meine Maus ist jetzt 10 1/2 Wochen alt.
Seit 2 Tagen hat sie eine richtige Schreiphase. Dann schreit sie aus dem nichts heraus 10 min wie am Spieß und ist durch nichts zu beruhigen. Gestern abend war sie danach total durchgeschwitzt.
Sie hat dann gespeist und eine frische Windel und sollte eigentlich total glücklich sein.
Woran kann es liegen?
Heute morgen z.B. da hab ich sie gewickelt um halb 7 und da hat sie sich plötzlich verschluckt und darüber total erschrocken. Hab dann alles stehen und liegen gelassen und sie hoch genommen, da hat sie mich vor lauter schreck auch noch angepiselt.
Beruhigt hat sie sich dann auch erst nach 5 Min.
Mein Mann und ich wissen uns da teilweise aber auch nicht mehr zu helfen.
Sollte ich mal mit ihr zum Arzt fahren? Aber was sagt er mir dann?
War ja schon mal da, als sie gerade mal 10 Tage alt war, hat sie auch so geschrien. Das war aber, weil sie hunger hatte und ich nicht genug Milch hatte. Da hat der Kinderarzt sie als Schreikind abgestempelt.
Deswegen sag ich immer, wenn ich jetzt fahre, dann sagt der mir wieder das Gleiche. Bin drauf und dran mit ihr in die Klinik zu fahren und sie mal durchchecken zu lassen.
Sie schläft zwar gut und isst auch eigentlich normal, aber dieses gekreische muss ja eine Ursache haben.

LG
Sandra und Isabell #verliebt

Beitrag von lilalaus2000 08.01.11 - 10:56 Uhr

Wie, der Arzt hat sie gleich als Schreikind abgestempelt? Ein Baby kann ja mal schreien!

Vielleicht geh mal lieber zu einem anderen Kinderarzt, kostet ja nichts - und sag einfach, dass du einen kompletten Check möchtest.

Ich denke nicht, dass sie was hat, aber ich bin auch immer übervorsichtig.


#liebdrueck
Das würde ich tun, doch du kennst dein Baby am besten und berate dich einfach mit deinem Mann :-)


LG