Sind das Hämorrhoiden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emma-rose 08.01.11 - 11:34 Uhr

Muss zwar am Mittwoch eh zum Frauenarzt, aber mich würde mal interessieren was das ist.
Manchmal juckt es am After #hicks.
Stuhlgang schmerzt nicht, aber es tut weh beim abwischen.
Es ist eine kleine erbsengroße Wölbung zu fühlen #gruebel.
Sorry wenn ich das so genau beschreibe.
Was ist das? Müssten Hämorrioden nicht mehr sein???
Sorry für meine dummen Fragen, aber ich hatte sowas noch nie...
#zitter

Beitrag von kleinerracker76 08.01.11 - 11:38 Uhr

Könnte sein, dass es welche sind. Sie können ja auch innerlich auftreten, müssen nicht immer aussen sein.

Wichtig ist, dass du schaust, nicht zu festen Stuhlgang zu haben. Abhilfe schaffen beispielsweise auch getrocknete Pflaumen.
Täglich 2-3 sollen wohl schon ausreichen...

Es gibt ausserdem keine dummen Fragen... wenn man sowas das Erste Mal hat, dann kommen nun einmal solche Fragen... würde mir wohl auch so gehen...
Hoffe, mir bleiben die Dinger erspart...

LG

Beitrag von connie36 08.01.11 - 11:48 Uhr

hi
können verschiedene sachen sein, es gibt auch analvenenthrombosen. die verursachen dieselben probleme. werden unter örtl. betäubung beim hautarzt zb. entfernt. hört sich dramatischer an als es ist.
das ist einfach eine mit geronnenem blut gefüllte kleine ausstülpung.
aber können natürlich auch hämorrhoiden sein.
zeig es auf jeden fall deiner gyn.
lg conny 35.ssw

Beitrag von julie1108 08.01.11 - 12:27 Uhr

Ich hatte das auch jetzt ne ganze Zeit lang. Können welche sein, aber kann auch mit der schwangerschaftsbedingten Verstopfung zusammen hängen. Geh doch mal baden oder so und trinke viel, dann wird es bestimmt bald besser. Bei mir ist es von allein wieder besser geworden.

LG

Beitrag von naeli 08.01.11 - 13:57 Uhr

hallo du,

hab das auch immer wieder und pünktlich zum fa-besuch ist es dann jedes mal wieder gut. bin noch nie extra deswegen gegangen! mein fa meinte da wäre nix dramatisches. vermutlich kleine hämorrhoiden...
bei mir hilft:
nach warmem bad oder dusche, den hintern nochmal kurz eiskalt abspülen und dann etwas hametum-salbe drauf ( die darf man in der ss nehmen ), dann gehts nach 2-3 tagen wieder weg und ich hab wieder ne weile ruhe.

lass es aber trotzdem vom arzt abklären, wenn du dir unsicher bist!

gute besserung

LG