Haare färben in der Stillzeit -schlimmer als Paracetamol?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kim20088 08.01.11 - 11:39 Uhr

Hallo,

habe mal ne Frage stille noch voll und wollte mir endlich wieder die HAare färben als ich edas ner Freundin erzählte meinte sie nur-Um Gottes WIllen..Bloß nicht geht alles in die MuMi.... naja sagte das es ja bestimmt nicht so schlimm wäre habe auch schon mal Paracetamol genommen da ich die Hammer Kopfschmerzen hatt5e. Sie meinte färben sei schimmer......

Stimmt das?

Lg Kim mit David (2,5) und Elias (4 MOnate)#sonne

Beitrag von babygirljanuar 08.01.11 - 11:40 Uhr

also ich hab etwas über 11 monate gestillt und hab meine haare gefärbt. meiner maus gehts gut

Beitrag von bombi2010 08.01.11 - 11:41 Uhr

hallo kim, also mein fa meinte ich solle die haare nur tönen statt färben .... und pcm ist auch nicht ganz so schlimm wenn du es nicht in massen zu dir nimmst ;)

lg jule

Beitrag von manja. 08.01.11 - 22:55 Uhr

Schwachsinn, Tönen ist schlimmer als Färben. Aber selbst Friseure kennen sich nicht aus...
Es geht um die aromatischen Amine, kannst du googlen. Und davon hat Tönung mehr.

Beitrag von blockhusebaby09 08.01.11 - 12:03 Uhr

Ja Haarfarbe geht in die Mumi.
Da gibts aber sicher auch Unterschiede in den Farben.
Giftigere und weniger geiftigere.
Ich würde in der Schwangerschaft und Stillzeit sicher keine Haare färben.
Das ist ein völlig unnötiges Risiko.
Medis müssen ja manchmal sein ,aber Haarfarbe sicherlich nicht.

Liebe Güße

Beitrag von krumlfy 08.01.11 - 13:26 Uhr

Ich habe auch meine Hebi gefragt und die meinte tönen ist ok und 3 pcm am Tag darf man auch nehmen.

lg

Beitrag von sunnysunny 08.01.11 - 15:00 Uhr

Hallo,

in der Stillzeit kannst du ruhig wieder färben.
Hab ich auch gemacht und mein Spatz hat nichts gemeint

Beitrag von littlequeen 08.01.11 - 19:29 Uhr

Mir wurde von meinem FA geraten nur Strähnchen machen zu lassen, da diese ja nicht direkt auf die Kopfhaut aufgetragen werden. Habe mir dann haubensträhnchen machen lassen, wenn man ganz viele machen lässt, dann deckt es den ansatz auch gut ab, oder kann eine Typveränderung bringen, ohne eben mit der Kopfhaut zu doll in Verbindung zu geraten.