fliegen in der 29/30 ssw?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von jeeenny 08.01.11 - 12:05 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hab natürlich schon die schlaue Suchmachschiene angeschmissen aber dort immer nur gefunden bis wann die Airlines Schwangere mitnehmen.

Ich habe gehört das man laut Gesetz aber auch nur bis zu einer bestimmten SSW Fliegen darf, stimmt das? Weiß jemand etwas darüber?

Wenn ich in den Urlaub fliege bin ich beim Hinflug in der 29SSW und beim Rückflug in der 30SSW, die SS läuft bisher gut ohne irgendwelche Auffälligkeiten. Der Flug wird 2 1/2 Stunden dauern.

Liebe Grüße

Beitrag von pumagirl2010 08.01.11 - 12:08 Uhr

Hi du musst dir airline fragen bis zur welcher ssw die mitfliegen lassen meistens nehmen sie bis zur 26ssw und wenn du die erlaubniss bekommst das du mitfliegen darfst musst du eine bescheinigung von FA mitnehmen das du mitfliegen darfst#winke

Beitrag von aukster 08.01.11 - 12:13 Uhr

Moin!

Komme gerade zurück von Schottland! Bin in der 30 ssw. zurück geflogen. Bei den meisten Fluggesellschaften darf man ab der 36 ssw nicht mehr fliegen. Du solltest die Bestimmungen des Luftfrachters angucken was da so steht. Ich musste zum Beispiel für Ryanair einen Atest dabei haben mit Entbindungstermin, Schwangerschaftswoche usw. Meine FÄ hat es sowohl in deutsch als auch in english ausgedrückt...hat mir aber beim Check-In oder beim Fliegen selber kein Mensch danach gefragt;-)


aukster (Sienna 4 und Olivia 31 ssw.)

Beitrag von julimond28 08.01.11 - 12:30 Uhr

Hallo,

wir wären auch in der 29. Woche nach Ägypten geflogen! Haben aber damals storniert und sind jetzt auch heilfroh weil ich genau zu diesem Zeitpunkt ins KKH gekommen bin! (Die ganze schwangerschaft verlief zuvor ohne Komplikationen und dann plötzlich GMH-Verkürzung, wenig Fruchtwasser, drohende Frühgeburt!

Muss ja aber natürlich nicht sein, ist ja eher die Außnahme!

Würde aber ganz arg darauf achten wo ich hinfliege (EU oder außerhalb?) und mich vorher nach deutschen Gynäkologen bei der Krankenkasse erkundigen!
LG

Beitrag von lixy 08.01.11 - 12:47 Uhr

verschiedene airlines nehmen unterschiedlich schwangere mit!
guck mal auf der HP der airline mit der du fliegst. ich bin schon öfter geflogen und auch in der 33 oder 34 ssw nach spanien mit airberlin. ich glaube, das war so kurz vor knapp denn da war was mit 36 ssw. aber ich weiß es nicht mehr genau. jedenfalls hatte ich den mupa mit in dem immer steht in welcher ssw man ist und nen attest vom gyn.
ansonsten wenns dir gut geht, nur zu!

Beitrag von manolija 08.01.11 - 12:56 Uhr



Mein Bruder ist stewart, laut seiner Airline darf man ab der 28.ss nicht mehr fliegen.

Beitrag von sabse1979 08.01.11 - 13:06 Uhr

Ich hab meine Ärztin gefragt und diese meinte das viele Airlines die Schwangeren bis wenige Wochen vor der Geburt noch mitnehmen.

Frage am besten direkt bei der Airline nach wo Du buchst, wichtig ist das Du Dir ein Attest mitgeben lässt von deinem Arzt/Ärztin wo drin steht das Du fliegen darfst.

Lg Sabrina mit Baby (14. Woche)

Beitrag von manolija 08.01.11 - 13:09 Uhr



Mit einem Atest vom Arzt verliert sie jeglichen Anspruch, wenn was passiert.

Beitrag von wintersun 08.01.11 - 13:08 Uhr

hi,

ich bin in der 29 ssw noch einmal langstrecke geflogen da ich meine familie noch einmal sehen wollte. meine ss war/ist unkompliziert und mein arzt hat sein ok gegeben, so wie ein spezialist fuer prenatale diagnostik.
ich bin in der 30 ssw zurueck geflogen. ich hatte zwar ein attest von meinem arzt dabei, aber ganz ehrlich es hat keinen interessiert.
die meisten grossen airlines nehmen heutzutage bis zur 36 ssw mit. einfach auf deren homepage gehen und dort nachsehen.
das einzige was du dir bei so einer spaeten ssw immer ueberlegen musst, ist an deinem zielort die aerztliche versorgung fuer dich und dein kind gegeben. wenn du das mit ja beantworten kannst, hol dir eine gute kranken/reiseversicherung die auch ss abdeckt und ich wuensch dir einen guten urlaub.

lg

Beitrag von jindabyne 08.01.11 - 13:20 Uhr

Gesetze werden Dir in dieser Hinsicht nicht viel bringen, denn tatsächlich dürfen die Airlines selber entscheiden, bis zu welcher Woche sie Schwangere mitnehmen. Du musst dich also schon nach der Airline richten und wie Du hier schon gelesen hast, wird das sehr unterschiedlich gehandhabt.

Lg Steffi

Beitrag von sophie-julie 08.01.11 - 13:57 Uhr

Wichtig sind die Thrombosegefahren abklären zu lassen, bzw., dann halt Thrombosestrümpfe anziehen oder ne Spritze geben lassen. Auf langen Flügen eh, auf kurzen lieber auch..mit sitzt ja auch lange genug am Check-In etc...

Beitrag von fabel 08.01.11 - 14:38 Uhr

Hallo,

ich bin Weihnachten auch noch geflogen, da war ich in der 33.SSW. Bei Air Berlin hat das niemanden interessiert, ich wurde gar nicht gefragt wie weit ich bin. Allerdings hab ich auch eher einen kleinen Bauch;-)
Dennoch habe ich mir vom FA eine Flugfähigkeitsbescheinigung geben lassen.
Soweit ich weiss, nehmen die meisten bis zur 33.SSW mit, Air Berlin bis 35.SSW. Da würd ich aber nochmal genau nachfragen. 29./30. sollte kein Problem sein.

Schönen Urlaub