Alu Volan von Knorr Bebidoo oder Mura 3 von Maxi Cosi?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von frikadelle1983 08.01.11 - 12:12 Uhr

Hallo liebe Muttis,

ich bin auf der Suche nach Erfahrungen mit den o.g. Kinderwagen, da man dazu leider kaum Erfahrungen im Netz findet... #kratz

Also her mit Euren Erfahrungen. Bin für alle Tipps und Hinweise dankbar!

#danke

Beitrag von exzellence 08.01.11 - 12:47 Uhr

hi

den mura 3 sehe ich hier öfter rumfahren. ich muss sagen ich finde ihn eher #contra

mir scheint die sitzfläche recht klein und derwagen sebstschien mir irgendwie "wackelig" bzw klapprig. #schwitz


den anderen würde ich persönlich nicht in betracht ziehen da er vorn sehr kleine räder hat. wenn mann bedenkt dassdu dann auch ein solches wetterwie jetzt erwischt wirst du wohl keine großefreude damit haben (im schnee und matsch) #zitter


lg ex - die seit 1 1/2 jahren zufrieden den tfk joggstertwistfährt #winke

Beitrag von frikadelle1983 08.01.11 - 13:28 Uhr

Also ich hab mir den Mura angesehen und fand ihn super stabil verglichen mit quinny und co.

Aber mit dem zu kleinen Sportsitz könntest Du recht haben. Vielen Dank!

Beitrag von exzellence 08.01.11 - 13:48 Uhr

bei dermutter die hierdamit rumrennt klappert er. #schwitz
achso den teleskopschieberfind ich auch nicht so dolle. müsstest vorher probieren ob ihr damit klar kommt - wenn ihr z.b. etwas größerseid kanns da problemegeben dass ihr mit den füßen gegen korb tretet. #winke

Beitrag von doris72 08.01.11 - 16:03 Uhr

Hallo,

wir haben den Mura 3 jetzt schon seit 2 Jahren. Paul passt mit seinen 28 Monaten immer noch gut rein.
Jetzt im Winter haben wir noch zusätzlich einen Odenwällder Fußsack drin.
Ich hatte mich für diesen Wagen entschieden, weil der Sitz superbequem und so ein bisschen ergonomisch geformt ist (ähnlich Autokindersitz). Man kann ihn auch bis Liegeposition verstellen. Der Sitz lässt sich leicht in beide Richtungen einbauen. Auch an der Stabilität und Wendigkeit habe ich nichts auszusetzen. Gut finde ich auch die relativ großen Räder.
Das Design gefällt mir persönlich auch sehr gut.

LG von Doris

Beitrag von frikadelle1983 08.01.11 - 19:03 Uhr

Danke Dir. Ich fand ihn auch super stabil und robust...und wenn Du sagst, dass Dein Sohn da so lange rein gepasst hat, dann werd ich mir den wohl auch zulegen...auch wenn der Preis nicht ohne ist...

Beitrag von kaira78 09.01.11 - 11:47 Uhr

hallo etwas spät deinen beitrag gelesen .-)

also wir haben den mura 4 und wir sind super zufrieden. unsre maus ist jetzt 2 und hat noch genug platz im sitz. sogar unser 4 fast 4 jähriger sohn würde noch dort reinpassen. klar schaut der kopf dann etwas oben rüber bei ihm aber würd auch bei jedem anderen kinderwagen so sein. zumal ich den sitz super weich vom polster finde. wird auch nicht heiss im sommer. die wanne haben wir jetzt für baby nummer 3 besorgt und ich muss sagen das diese auch sehr gross ist. ich wohne im gebiet mit sehr viel schnee und dort machen die räder keine probleme. eine freundin hatte den jfk jogger gehabt und dort ist im schnee das rad abgebrochen.
man kann den wagen auch super ausanander bauen so das er gut in ein kleines auto passt. und ein sonnensegel kann man sich sparen da das verdeck fast bis nach unten gemacht werden kann.
man könnte noch mehr dazu schreiben aber meine mäuse meckern rum.

lg kaira

Beitrag von frikadelle1983 09.01.11 - 12:10 Uhr

Ich danke Euch vielmals... habe mich quasi schon für den Mura 3 entschieden... habe ein älteres Modell (also die Farbe) zu einem reduzierten Preis gefunden... denn ei aktuellen Modelle liegen bei über 600 € mit Babywanne. Ich finde, dass rot/schwarz für einen Jungen und ein Mädchen gut machbar ist und der ist eben auch reduziert.

Danke Euch nochmal!#danke