Stabilität von Metallbetten ??

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von eite_80 08.01.11 - 12:59 Uhr

Hallo!

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Bett ;-)

NUn bin ich am überlegen ob so ein Metallbett stabil ist (ich plage mich mit einigen Kilos zuviel rum :-[ ) mein Futonbett hat nun ausgedient ...

Sind Metallbetten denn stabiler ???

Sorry für die Blöde Frage, aber ich hab bei ebay eins in Beobachtung und das läuft bald aus ... deswegen muss ich hier mal fix fragen

Danke und VLG

Ivi

Beitrag von milka700 08.01.11 - 15:07 Uhr

Die sind alle nicht stabil, außerdem quietschen die nach einer Zeit.
Ich würde mir selbst eins (stabil) bauen (den Rahmen), was direkt auf dem Boden aufliegt.
Evtl. hilft ja ein talentierter Freund/ Kumpel...

Beitrag von beatrix71 08.01.11 - 16:57 Uhr

hallo,

wir haben auch ein metallbett und es IST stabil. es quietscht auch net. mein mann und ich sind beide schwer und wir haben es seit ca. 4 jahren.
ich würde keines ersteigern, sondern schon im geschäft probeliegen. natürlich gibts auch billige die instabil sind, aber sicherlich nicht alle.

lg beatrix

Beitrag von dore1977 08.01.11 - 23:29 Uhr


Hallo,

wahrscheinlich ist es etwas spät aber wir haben seit Jahren ein Metallbett und es ist sehr stabil. Es quietscht nicht, es wackelt nicht und es macht ihm auch nicht s aus das mein Mann und ich keine Elfen sind.

Wir haben unsres bei IKEA gekauft. Das Bett was wir haben gibt es allerdings nicht mehr.

LG dore