kein regelmäßiger zyklus :(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von melina2904 08.01.11 - 13:16 Uhr

hallo mädels..

seit Mai 2010 habe ich meine pille abgesetzt und hoffe seitdem auf eine ss.. bis jetzt hat sich mein zylus nicht eingespielt, alle ca. 50 Tage bekomme ich meine Tage, nehme nach Rücksprache mit meinem FA Mönchspfeffer damit sich der Zyklus einpendelt, bis jetzt hat es noch nicht funktioniert...

Hat jemand von euch auch solche Erfahrungen gemacht?

Möchte nun auch meinen zyklus und Eisprung kontrollieren anhand des Temp.kalenders.

Was benutzt ihr für die Messung für die Temperatur? Ein Normales Fiebertermomether? Ist bestimmt ne blöde Frage oder..

Wäre dankbar für Antworten :)

Beitrag von bannabi 08.01.11 - 13:29 Uhr

zum messen der tempi reicht ein normales fieber thermometer...
ich hab ein recht kostengünstiges... 2oder 3 euro....

ich messe vaginal, da dort die tempi konstanter ist...man schläft ja da nicht mal mit offenem mund :P

Beitrag von tanni26 08.01.11 - 13:29 Uhr

Hallo,

also die Temperaturmethode und zusätzlich dann Ovu´s sind eine gute Möglichkeit den ES einzugrenzen, Bze. festzustellen ob überhaupt ein Es stattfindet.

Am Besten verwendest du ein ZB bei www. mynfp.de, denn bei Urbia gehen die ZB´s nicht so lange, wenn du sagst dass du so um die 50 Tage hast.

Zum Messen verwendest du ein normales digitales Thermometer, ab besten mit 2 Nachkommastellen. Du mißt immer zur gleichen Uhrzeit, morgens, gleich nach dem Aufwachen, bevor du aufstehst.
Alles weitere findest du genaustens beschrieben heir bei Urbia.

Drück dir die Daumen!!

Lg Tanja

Beitrag von melina2904 08.01.11 - 13:41 Uhr

Vielen Dank für eure schnellen antworten :-)

ich werde das denn mal mit einem normalen digit. Thermometer machen, mich hatte es verunsichert weil ich mal in der apotheke nachgefragt hatte wie das ist mit der tempi messen und sie sagte das es bestimmte therm. dafür gibt das die ovu temp. mist und das es mit einem normalem therm. nicht ganz korrekt sein könnte..

Beitrag von shorty23 08.01.11 - 14:27 Uhr

Die normaler aus der Drogerie messen halt oft nach dem Piep nicht weiter, das kann dann u.U nicht aussagekräftig sein. Aber ein gescheites kostet ca. 5 Euro, das ist doch zu 3 Euro aus dem Drogeriemarkt kein großer Unterschied, oder? ZB dieses hier http://www.amazon.de/UEBE-Medical-GmbH-Domotherm-Rapid/dp/B001NZ9G6A/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1294493064&sr=8-1 das können sie dir bestimmt in der Apo bestellen.

Wichtig ist eben, dass du morgens vor dem Aufstehen zur gleichen Zeit misst und zwar oral 5 Minuten, vagial/rektal 3 Minuten (aber in einem Zyklus immer am gleichen Ort).

Wie lange nimmst du denn Mönchspfeffer schon? Ich glaube man sollte den 3 Monate nehmen, dann würde ich aber nochmal zum FA gehen und das besprechen.

LG

Beitrag von melina2904 08.01.11 - 14:59 Uhr

danke für den tipp.. werde mal in der apo fragen.. laut gebrauchsanweisung darf man mönchspfeffer 2 monate nehmen.. am 16.1. sind diese rum... ja werde das auch nochmal abklären, habe anfang märz termin bei frauenarzt.. bis dahin werde ich mal beobachten wie sich mein zyklus einspielt nachdem ich die einnahme denn auch beendet habe..

das deprimiert einen.. der zyklus spielt sich nicht ein, weiß nich mal ob ich n eisprung habe.. oh man.. naja wird schon :)

Beitrag von peg900 08.01.11 - 13:30 Uhr

warum es nicht funktioniert, wird dir sicher keiner sagen können, warte einfach ab.

zum messen kannst ein normales digitales fieberthermometer nehmen.

am besten vaginal messen, jeden tag gleiche zeit, nach dem aufwachen und vor dem aufstehen.

3-5 min messen :-)

lg peggy

Beitrag von paigie 08.01.11 - 14:15 Uhr

Hallo,
ich hatte auch plötzlich so lange Zyklen und habe nun Clomifen bekommen. Damit hatte ich seit langem endlich mal einen normalen Zyklus wie früher. 32Tage mit ES an Tag 19.
So lange Zyklen haben meist ein Problem mit der Eireifung. Aber ich hatte nicht die pille genommen. Ich glaube nach Absetzen der Pille ist es normal dass sich der Zyklus erst einpendeln muss.
Ich würde mal ein Zyklusmonitoring beim Gyn machen. Kann nicht schaden und du vergeudest keine Zeit falls du doch Hormonstörungen hast.

Alles Gute!

Beitrag von melina2904 08.01.11 - 15:01 Uhr

was ist ein zyklusmonitoring? werde es mal ansprechen wenn ich mein termin habe beim FA.. danke für die info..

ja wäre schön wenn es sich alles mal einspielen würde, weiß nie wann ich meine tage bekomme bzw. wann und ob ich überhaupt einen eisprung habe, bißchen deprimierend.. :(