Frage zum ZB

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von katha89 08.01.11 - 13:59 Uhr

Hallo ihr Lieben

Ich habe 2 Jungs im alter von 11 Monaten und ich und mein Freund wollten jetzt noch ein Geschwisterchen für die beiden :)

Ich war 2009 ja schon hier,da habe ich aber kein ZB geführt,wollte dieses jetzt aber beginnen.
Was muss ich da beachten?Wann muss ich die Tempi messen und wo?
Und den Zervixschleim muss ich jedentag genau beobachten?

Danke schonmal im vorraus.
Katha mit Leon und Luis

Beitrag von michaela145 08.01.11 - 14:07 Uhr

hallo

also tempi am besten immer um die gleiche uhrzeit messen und min. 3-5 min
messen kannst du oral, vaginal oder anal...

ja und den zs jeden tag beobachten is ok aber nicht übertreiben ;-)

lg

Beitrag von katha89 08.01.11 - 14:13 Uhr

Morgens oder Abends messen ist egal?
Ich hab hier öfter mal gelesen das viele vor dem Aufstehen messen!?

Beitrag von michaela145 08.01.11 - 14:17 Uhr

auf jedenfall morgens vorm aufstehen

Beitrag von shorty23 08.01.11 - 14:11 Uhr

Hallo Kathi,

verkürzt gesagt musst du die Tempi jeden Tag zur gleichen Zeit und noch liegend im Bett (vorher nicht aufstehen) messen. Ein gutes Thermometer (2 Stellen hinter dem Komma) ist wichtig und wenn du oral misst am besten 5 Minuten (nach dem Piep weiter) messen, man kann aber auch vaginal oder rektal messen, in einem Zyklus aber bei einem Ort bleiben. Ich würde mir an deiner Stelle mal alles bei urbia durchlesen. Da gibt es gute Artikel wie man Tempi korrekt misst und den Zervixschleim beobachtest, schau mal hier http://www.urbia.de/magazin/kinderwunsch/schwanger-werden/zervix-schleim-und-fruchtbare-tage und hier http://www.urbia.de/magazin/kinderwunsch/schwanger-werden/die-temperatur-methode

Alles Gute