Sind eure Kinder auch so?bzw. waren es?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnucki025 08.01.11 - 14:14 Uhr

#winke

meine Tochter ist jetzt am 5.1.2011 ein Jahr alt geworden.

Seit einiger Zeit (4 Monate) ist sie nur am jammern und weinen egal was ich mache.
Im Haushalt komme ich zur Zeit zu gar nix mehr :-( egal was ich mache dann wird gejammert oder geheult. Selbst wenn ich mich im Wohnzimmer bewege oder mal in die Küche gehe wird #schrei dabei sieht sie mich wo ich hin gehe, dann rede ich mit ihr laut das sie mich hört - dabei kann sie ja überall mit hin krabbeln selbst das Spielzeug ist doof.
Manchmal denke ich es ist eine Phase und es wird bald wieder vorbei gehen, dann denke ich vielleicht ist ihr langweilig und sie will gefordert werden.Aufmerksamkeit bekommt sie genug von uns.

Waren eure Kids auch so? Wie habt ihr das gemacht.? oder hat vielleicht einer einen Tip?

#danke für eure Antworten

LG Schnucki

Beitrag von jeannybeanny 08.01.11 - 14:20 Uhr

Meine war auch so, auch beim Kochen, da hab ich immer Anschiss von ihr bekommen :) Auch wenn sie dann im Hochstuhl saß und zuschauen durfte, passte es ihr nicht. :)

Ich glaube dass deine Kleine vielleicht gerade in so einem Alter ist, in dem sie viel machen will, aber einfach viele Niederlagen einstecken muss.
Sei es jetzt sprachlich oder motorisch oder sonst was gesehen!

Sie wird auch mal wieder deine kleine Süße...
:) Ich hab gelernt damit klar zu kommen, wenn sie so rummotzt, weil kochen musste ich ja, egal ob sie wollte oder nicht! Ach genau, ich habe (und setze) sie ab und zu auf die Arbeitsplatte gesetzt, wenn ich gekocht oder abgespült oder so etwas in der Küche habe, dann gings eig, sobald sie auch einen Löffel oder so in der Hand hatte!

Glg, Jeanny mit Nelya 17 Monate

Beitrag von schnucki025 08.01.11 - 14:31 Uhr

danke für deine Antwort da ging es dir ja auch so wir mir.:-)

Manchmal denke ich auch sie will mehr machen als sie schon kann und wenn es nicht geht wird gejammert.
Aber das mit der Arbeitsplatte werde ich mal ausprobieren vielleicht passt ihr das dann besser....dann sieht sie auch was ich mache.


LG Schnucki mit Sarah

Beitrag von jeannybeanny 08.01.11 - 14:39 Uhr

Genau! Es gibt ein süßes Bild von meienr Nelya, da sitzt sie am Spülbecken, aber war auch schon 15 Monate alt oder so, und hat das Nudelsieb in den Händen, isst Nudeln und grinst ganz frech. :) Das steht wohl für "Mama, hab ich dich doch rumgekriegt" oder so - aber mir egal :) Sie war zufrieden und ich konnte trotzdem mein Zeug machen! :)

ALles Gute :-D

Beitrag von annabaggerschaufel 08.01.11 - 19:05 Uhr

Hallo Schnucki,

tolles Geburtsdatum hat deine Kleine. Ich hatte auch am 05.01. Geb, wurde aber schon 31.....:-( ;-)

Luise war in dem Alter auch quängelig und hat immer gejammert. Ich glaub das ist ne Phase, die auf jeden Fall vorbei geht. Ich glaub bei uns waren´s 2-3 Wochen. Immer das
Geheule und Gequängele.

Halt die Ohren steif, da müssen alle durch.

LG Anna

Beitrag von yorks 08.01.11 - 21:24 Uhr

Bei Louis war es auch so. Ich muss aber dazu sagen dass er ein Schreibaby war und es hier immer lauter war. ;-)

Als er anfing zu Krabbeln wurde es etwas besser aber dann meckerte er wieder rum. Ich bin mir sicher, dass ihm langweilig war und das obwohl ich mit ihm immer gespielt habe etc.

Jetzt ist er eine Woche von morgens bis 15 Uhr bei der Tagesmutti gewesen und er ist total ausgeglichen. Vorher war er sehr anhänglich sodass ich mir schon Sorgen gemacht habe es tut ihm dort sehr gut und am Nachmittag zu Hause oder heute den ganzen Tag zu Hause, spielt er alleine vor sich hin und ist richtig glücklich. Nur wenn es ihm zum Abend hin langweilig wird, geht das Gejammer wieder los aber dagegen kann man ja was tun. ;-)

Die Kleinen wollen einfach extrem gefördert werden.

LG, yorks mit Louis (12,5 Monate)