Nenedent Zahncreme? Wirklich gut?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ini-81 08.01.11 - 14:26 Uhr

Hallo,

hab heut für Johannes seine ersten beiden Zähnchen in der Apo "Nenedent Babyzahncreme" gekauft! Kennt die jemand ist die auch ok für die ersten Zähnchen?

Lg Ini und Johannes#winke

Beitrag von berry26 08.01.11 - 15:03 Uhr

Wenn du Zahncreme teuer in der Apotheke einkaufst, wird sie schon was taugen, meinst du nicht? Wir nehmen irgendeine aus dem Supermarkt und mein Sohn (3,5) hat bisher noch alle Zähne!;-)

Beitrag von schwester28 08.01.11 - 15:51 Uhr

Ja ich nehm die auch, ich find sie gut - mein Sohn auch ;-)
die gibts mit und ohne Fluor und die Kleinen können die schlucken ;-)
Lg, M.

Beitrag von anela- 08.01.11 - 16:46 Uhr

Ja, ist super. Die ist sogar von Ökotest und Stiftung Warentest mit sehr gut bzw. gut getestet worden.

Nenedent gibt es übrigens auch bei Rossmann etc. Ist evtl. günstiger als Apotheke!?

Beitrag von gussymaus 08.01.11 - 18:12 Uhr

nenedent gibts doich auch bei schlecker... aber nur für kinder glaub ich... hab ich immer genommen, "baby" zahncreme hatte ich nie... angefangen hab ich mit der kinderzahncreme - schlecker, real oder wo immer weg - und zum ersten schulzahn gibts dann odolmed3 junior, aber da mir die auf dauer recht teuer ist such ich jetzt nach ner nicht scharfen anderen #schwitz hab aber jetzt eine gefiunden, mal sehen was mein spross dazu sagt...

Beitrag von schullek 08.01.11 - 19:52 Uhr

hallo,

es kommt ganz darauf an, ob ihr fluorid gebt oder nicht. dann solltet ihr eine zahncreme ohne fluorid benutzen. davon gibt es eine von nenedent und zwar nur ion der apotheke. ebenfalls überall erhältlich gibts von nened. einee kinderzahncreme mit fluorid. nimmt man dann, wenn kein anderes fluorid gegeben wird und die kinderv die pasta nicht schlucken.

ich selber gebe gar kein fluorid. weder so noch in irgendeiner zahnpasta. bis er so 3 jahre alt war hat unser sohn ausschließlich mit der kinderzahncreme von weleda geputzt. ab da dann morgens immer mit unserer fluoridfreien kräuterzahncreme. im kiga hat er nur für sich die ohne von nenedent.

empfehlen kann ich dir solche artikel in online apotheken zu kaufen, da bezahlst du auf dauer weniger.

zb.:

http://www.berlindaversandapotheke.de/artikelsuche.php?newSearch=1&keywords=nenedent&Los!=

oder:

http://www.berlindaversandapotheke.de/weleda-kinder-zahngel.28895.html

lg

Beitrag von zmf-mausi 08.01.11 - 20:07 Uhr

Huhu,
ich denke auch du aolltest es von der Fluoridgabe abhängig machen. Wenn du Fluortabletten nimmst würde ich auch das weleda Kinderzahngel ohne Fluor benutzen, wenn du die nicht gibst dann würde ich elmex Kinderzahnpasta nehmen.
Wichtig ist das die Zahncremes ziemlich neutral schmecken damit die kleinen sich nicht an das Süße gewöhnen.
Die ersten Zähnchen kann man übrigens besser abwischen als putzen, also einfach ein stück mull zwischen Daumen und Zeigefinger nehmen und dann abwischen. Hat oft ein besseren Reinigungseffekt, da die kleinen ja noch nicht wirklich still halten.