8 Tage drüber / Test negativ und nun?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von schildi2307 08.01.11 - 14:32 Uhr

Hallo, vielleicht könnt ihr mir ein Rat geben.
Ich bin acht Tage drüber, habe heute morgen ein Test gemacht der aber negativ war... traurig ist.
Ich habe meine Tage in den letzten Monaten immer pünktlich bekommen.
Was kann man da machen?

Beitrag von majleen 08.01.11 - 15:09 Uhr

Vielleicht hat sich einfach der ES verschoben. Kann schon mal vorkommen

Beitrag von schildi2307 08.01.11 - 21:16 Uhr

wenn der ES sich verschoben hat, kann es sein das man es noch nicht auf dem Test sehen oder wie kann ich das verstehen?

Beitrag von wiesenzauber6 08.01.11 - 23:02 Uhr

denke dass sie meint dass dein ES später hattest und sich dann automatisch deine Regel auch verschiebt.. heisst ES+14 . hab glaub ich das selbe Problem, zu später ES und deswegen warscheinlich auch späterere Regel, wobei ich ja noch hoffe dass sie nicht kommt #zitter

Beitrag von schildi2307 09.01.11 - 13:27 Uhr

kann man das ausrechnen wann die Regel jetzt kommen müsste? Also ich weiß nicht wann ich meinen ES hatte, ich kenn nur ungefähr vom Kalender.

Beitrag von majleen 09.01.11 - 08:56 Uhr

Die Mens kommt normalerweise 12-16 Tage nach dem ES. Wenn du weißt, wann der ES war, dann weisst du auch, wann ca. deine Mens wieder kommen sollte.

Wenn du nicht weisst, wann dein ES war, dann kann der genauso gut später gewesen sein und dann wäre der Zyklus eben laenger. Das ist ganz normal. Kommt auch bei Frauen vor, die einen ganz gleichmaessigen Zyklus haben.

Beitrag von schildi2307 09.01.11 - 13:25 Uhr

ich weiß nur ungefähr wann ich meinen ES hatte durch den Kalender. Aber sicher bin ich mir nicht.

Wie lange versucht ihr schon Kinder zubekommen?

Beitrag von futzebummel 08.01.11 - 23:06 Uhr

Hast Du denn was bekommen an Medis??

Beitrag von schildi2307 09.01.11 - 13:21 Uhr

Ja, ich habe eine schlimme Grippe gehabt und da haben die mir antibiotikum gegeben.
Kann sich dadurch alles verschieben?
Also ich kenn das sich meine Regel um 2-4 Tage verschiebt, aber das habe ich noch nie erlebt.

Beitrag von futzebummel 11.01.11 - 00:07 Uhr

Ach, es kann an so vielem hängen. Vielleicht durch die Medis, Stress oder Wetter. Ich will Dir keine Angst machen, aber vielleicht ne Zyste! Sind die Tage denn mittlerweile da? Ansonsten mal ab zum FA.

LG
Astrid