Hallo Brandenburger deren Kinder an weiterführende Schulen kommen

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von marion2 08.01.11 - 14:33 Uhr

Frage siehe mansojo zwei Beiträge unter mir ;-)

#danke

LG Marion

Beitrag von mansojo 08.01.11 - 16:55 Uhr

ist es bei euch auch so chaotisch?

Beitrag von marion2 10.01.11 - 09:29 Uhr

Ja, wenn die beiden Wunschschulen ablehnen, wird das Kind auf eine Schule geschickt, die noch einen Platz frei hat - welche auch immer das ist.

Beitrag von marion2 10.01.11 - 10:29 Uhr

ach ja, du erinnerst dich sicher ;-) als unsere Kinder eingeschult wurden, haben sie gerade den Stichtag verschoben. Das heißt, es gibt mehr Kinder in den Jahrgängen...

und: das fällt denen gerade erst auf...#augen

Die "überzähligen" hätten ja auch alle wegziehen können. ne

Beitrag von anja676 09.01.11 - 11:01 Uhr

#kratz

Den Zusammenhang verstehe ich jetzt nicht so richtig. In Brandenburg gibt man zwei Wunschschulen an. Ich vermute, dass hier die Wege zu den weiterführenden Schulen teilweise noch länger sind, als dies in der Berlin der Fall ist. Was nützt es mir letztlich, wenn ich mein Kind dann auf "meine" Wunschschule schicke, bei dem es dann zwei Stunden unterwegs ist.

Als Brandenburger mit direkter Nachbarschaft zu Berlin hat man die Möglichkeit, das Kind auf eine Privatschule in Berlin zu schicken oder mit irgendwelchen "Tricks" zu arbeiten (bsp. Lateinunterricht) um zu beantragen, dass das Kind die Schule in Berlin besuchen kann. Bei uns gehen die Bestätigungen für die Oberschule am 31. Mai raus. Ich denke, dass die Zeit dann recht knapp ist, um mit Einsprüchen gegen die Entscheidung des Schulamtes vorzugehen.

LG Anja

Ich weiß, dass zumindest bei uns bisher keiner mit seinem Einspruch - egal ob gegen das Grundschulgutachten oder die Schulauswahl - Erfolg hatte.