Geht Zovirax?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pingu1 08.01.11 - 15:32 Uhr

Halli Hallo,

leider habe ich wieder einen Lippenherpes. War gerade in der Apotheke und der Verkäufer dort meinte Zovirax geht. Nun steht es in der Packungsbeilage aber nicht so eindeutig. Arzt hat zu, Hebamme hab ich noch keine.

Könnt ihr mir was empfehlen? Kann ich Zovirax verwenden?

Vielen Dank und leibe Grüße...#winke

Beitrag von krummi81 08.01.11 - 15:46 Uhr

Hallo,


ich habe auch immer viel mit diesem Mist zu kämpfen#schock, und mir wurde damals wegen sehr starken Blasen Triapten verschrieben, die ist wesendlich stärker als Zovirax. Darf man eigentlich auch nicht nehmen, aber die Ärzte waren sich da einig, die Fläche und die Anzahl der Tage ist sehr gering, da wird kaum etwas auf das Kind gehen können.
Das Problem bei Medikamenten ist halt immer, dass es unzureichend bei Frauen getestet wurde, daher steht fast immer drin, das man es nicht nehmen kann.
Mach es drei mal am Tag drauf, und gut ist, wird nichts schaden.

LG

Beitrag von jenniferb. 08.01.11 - 15:54 Uhr

Hallo,

ich habe damals meine Frauenärztin gefragt, weil ich auch häufig Lippenherpes bekomme, und sie meinte in der Frühschwangerschaft sollte man auf jedenfall darauf verzichten. Ich benutze jetzt immer noch Zahnpasta (bin in der 14.SSW) und das trocknet genauso aus wie das Zovirax und werde wohl dabei bleiben.

Liebe Grüße
Jennifer

Beitrag von lala-1280 08.01.11 - 15:58 Uhr

Hi,

hab bei meinem letzten Herpesschub bei meinem FA gefragt und er meinte bei lokaler anwendung kann nichts passieren was mir aber auch gut weitergeholfen hat ist die Seite

http://www.embryotox.de/kadefungin.html

da kannst du alles nachschlagen

LG

Beitrag von molesi 08.01.11 - 16:02 Uhr

Es gibt ein Windpocken Mittel das nennt sich Anestesulf. Das durfte ich draufmachen. Ist eine weisse Flüssigkeit die auf der Stelle antrocknet. Meist ist schon am übernächsten Tag nur noch eine Kruste da. Hatte ich auch vorher mit meiner FÄ abgesprochen.
Gruß
Molesi #winke