Päckchen vergabe ernst nehmen !!!

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Lesen Sie bitte unsere
Ratschläge für den sicheren Handel im Internet!

Bitte beachten Sie folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • nur eine Diskussion mit Angeboten (inkl. Alben etc.) und eine andere mit Gesuchen pro Tag
  • Alben etc. nur einmal am Tag posten
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten, Selbsthergestelltes oder ähnliches (Im Zweifel bitte erst bei uns nachfragen)
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Die Päckchen-Liste hilft dabei, Käufer und Verkäufer besser kennenzulernen oder zu bewerten.

Beitrag von uebermammi 08.01.11 - 15:37 Uhr

Hallo,
im augenblick passiertes ja viel ünsinn hier,deswegen ist es mir ein anliegen nochmal darum zu bitten die #paket vergabe wirklich ernst zu nehmen,denn ich verlasse mich beim Kauf auch zum teil darauf.
Leider mußte ich die letzten Monate die erfahrung machen das es nicht jeder so sieht.
Bei mir betrifft es,
muelli02 hab ihr deka Sammelpunkte geschickt und noch nicht mal ein Danke erhalten,geschweige denn ein Päckchen,obwohl ich noch nicht mal porto wollte,die 55ct gingen auf mich.
sweetduck,etwas auf die sachen gewartet,Tochter hatte den Fuß gebrochen,Sie hat abr auch ein shirt gratis dazu gelegt,aber das kann ja keiner auf wissen,also auch #paket wichtig.
juli1982
verena19usw.usw.

Ich kaufe hier zwar fast nur und binn auch zuverlässig was einige wo ich stammkunde bin auch bestätigen können,aber dennoch wenn ich mal was Verkaufe wie letzte woche dann hätte ich auch gerne den dementsprechenden leumund.
LG Bine

Beitrag von holidaylover 08.01.11 - 15:47 Uhr

das problem ist, du siehst bei den #paket nie, ob die für kaufen oder verkaufen zustande gekommen sind!
wenn hier jemand für 100x toll einkaufen 1 #paket erhalten hat, weißt du nicht, ob er auch ein guter verkäufer ist!
lg
claudia

Beitrag von uebermammi 08.01.11 - 15:53 Uhr

Ja das srimmt,aber eine 100prozentige sicherheit gibt es ja auch nicht,mir persönlch hilft es aber ein wenig bei der endscheidung.

Beitrag von gaeltarra 08.01.11 - 15:54 Uhr

Hi,

da nützen die Päckchen nichts! Sie sind nicht in Käufer- und Verkäufer-Päckchen unterteilt.

Du kaufst, bist unzufrieden, vergibst dem Verkäufer kein Päckchen. Und? Keiner weiß hier, dass du gekauft hast. Daher fällt es nicht auf, ob dein Verkäufer jetzt ein Päckchen von dir erhalten hat oder nicht.

Du bist Käufer, bezahlst immer pünktlich: Päckchen für dich - als Verkäufer schickst du jedoch Ware, mit der die Leute nicht zufrieden sind. Und jetzt? Du hast vielleicht 30 Päckchen als Käufer bekommen, nützt nichts, wenn du als Verkäufer nicht so toll bist. Umgekehrt desgleichen.

Päckchen sollte man schon vergeben, ich finde es gehört zum guten Ton, aber du überschätzt die Auswirkung.

VG
Gael

Beitrag von colin2006 08.01.11 - 16:10 Uhr

Schließe mich da voll an.....

bei mir z.B. sind 80% der Päckchen durch VERkäufe zustandegekommen....
die restlichen 20% durch Käufe und Tauschgeschäfte
kann man aber nicht sehen....!


lg

Beitrag von omsche 08.01.11 - 18:51 Uhr

hab mich vor weihnachten auch auf die #paket verlassen.....und warte bis heute auf die bezahlte ware :-[ also.....sagt nux aus, leider. lg gaby