Dringende Frage zum inhalieren

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von susasummer 08.01.11 - 16:30 Uhr

Wir haben gerade das Gerät abgeholt und wollen das jetzt nutzen.
Wir haben 10 Ampullen mit je 10ml 0,9% isotone Natriumchloridlösung hier.
Aber in der gebrauchsanweisung steht nicht,wieviel man in das Gerät füllen soll.
Wir sollen mit unserem Sohn 4mal am Tag inhalieren.
Kann mir da jemand weiterhelfen,ich hab das noch nie gemacht.
Kommt die Lösung immer neu da rein oder wird das einmal für einen tag befüllt?
lg Julia

Beitrag von sonne_1975 08.01.11 - 16:34 Uhr

Ca. 2 ml, normalerweise kauft man Fläschchen mit 2 ml drin. Du kannst es aber mit einer Plastikspritze aufziehen.
Man inhaliert dann solange bis die Flüssigkeit weg ist. Musst aufpassen, denn einen Warnton oder so gibt es nicht und es wird dann Luft gepumpt.

Die Lösung sollte jedes Mal neu rein.

Beitrag von munirah 08.01.11 - 16:34 Uhr

wir inhalieren immer mit 2 ml (Pariboy)

Beitrag von susasummer 08.01.11 - 16:37 Uhr

Danke euch.
Wir haben Spritzen zum aufziehen dabei.
lg Julia

Beitrag von schullek 08.01.11 - 17:02 Uhr

haloo, habt ihr die plastikampullen? ich habe auch immer genau diese. du machst einfach eine auf und füllst ungefähr bis 3 im behälter auf. einmal kräftig rausdrücken. die ampulle kannst gut verschließen, in dem du ein seitenpippel des abgedrehten deckels draufstopfst. reicht dann ungefähr für 3-4mal inhalieren. im kühlschrank kannst du es aufbewahren.
ich inhaliere selber damit seit 2 wochen. klappt gut.

lg

Beitrag von susasummer 08.01.11 - 17:35 Uhr

Ja genau die haben wir.Danke für den Tipp :-)
lg Julia