Wie lange am Stück tragen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lilarose2 08.01.11 - 16:30 Uhr

Hallo!

Ich will mir gerne für meinen Zwerg (drei Wochen) eine Trage/Manduca zulegen.
Da hab ich ein paar Fragen...

Wie lange kann man die Süßen da drin lassen, wegen der Muskulatur?

Kann ich wohl Bügeln während ich ihn trage? (Ist vieleicht ne blöde Frage, aber ich ersticke in Bügelwäsche)

Muß ich ihn da irgendiew dran gewönen oder geht das so von jetzt auf gleich?

LG Julia

Beitrag von luna99 08.01.11 - 16:38 Uhr

Hallo,

das geht von jetzt auf gleich, und tragen kannst du solange Ihr euch beide wohl fühlt. Mein Rekord liegt bei 6 Stunden am Stück und ca. 7-8 Stunden am Tage als Mausi noch klein war.
Klar kannste dann bügeln, ist alles Übungssache, ich habe immer Wäsche, Putzen und Kochen mit Mausi im Tuch gemacht.

Wenn du dir zu unsicher bis wg. Beckenboden usw. frag nochmal die Nachsorge Hebi. Kommt ja auch immer individuell auf einen und die Geburt drauf an. Aber vom Prinzip her spricht nix dagegen solange Ihr euch beide wohl fühlt.

LG und noch Alles Gute für euch
luna mit Anna Lena 28 Wochen (wie schnell doch die Zeit vergeht)#verliebt

Beitrag von lilarose2 08.01.11 - 17:53 Uhr

Danke Dir!

Ja ich stell mir das auch schön vor, ich hoffe der Kleine wird es mögen!

Und naja, der Haushalt und der große Bruder sind ja auch da und momentan schaffe ich kaum was weil Merlin immer weint wenn er wach ist und dann Körperkontakt braucht!

Beitrag von miriamama 08.01.11 - 18:14 Uhr

HI!!

Tragen kann man so lange man möchte. Am besten ist dann natürlich den Tuch, wenn es gut gebunden ist. Nicht nur für dein Baby, sondern auch für dich!

LG! Miriam

Beitrag von doz301 08.01.11 - 20:29 Uhr

Hallo,

ich hab es langsam angehen lassen: erstmal eine halbe Stunde ins Tuch gesetzt, am naechsten Tag ein wenig laenger usw. Ich denke, es schadet nicht, es langsam angehen zu lassen. Buegeln kannst du sicherlich, musst halt nur aufpassen, dass dein Kind nichts abbekommt (z.B. heisser Dampf).

Wenn du in Buegelwaesche erstickst, kannst du ja mal kritisch ueberdenken, ob du wirklich alles buegeln musst, was auf deinem Stapel liegt.

Gruesse, doz (die sich schon nicht mehr erinnern kann, wann sie das letzte Mal ueberhaupt gebuegelt hat ;-) )

Beitrag von claerchen81 08.01.11 - 22:17 Uhr

Hi,

Manduca eignet sich leider nicht für die ersten 5 Monate (oder gar die ersten 6), nimm in dieser Zeit ein gutes Tuch (Hoppediz ist nicht teuer).
Du kannst damit m.E. von jetzt auf gleich soviel tragen, wie es euch beiden gefällt - Menschenkinder sind Traglinge, ist doch unerheblich, ob du "frei Hand" oder im Tuch trägst.
Es gibt auch Bindetechniken, mit denen man so kleine Zwerge auf den Rücken binden kann - allerdings schaffe ich das nicht, das sauber zu binden und ich habe etwas Erfahrung. Meine zappelt aber auch sehr.

Bügeln mit Kind im Tuch ist jedoch gar nicht so einfach, da es zwischen dir und dem heißen Bügeleisen und dem Bügelbrett ist. Du musst immer über den Kopf rüber gucken, ggf. auch seitlich daran vorbei (man bindet in Kopfkuss-Höhe), je nach deiner Größe und Größe des Kindes kann das störend sein. Ich kann z.B. nicht so einfach Wäsche zusammenlegen mit Kind im Tuch (ich mache es, aber es dauert). Außerdem kannst du dich nicht in der üblichen Art bücken. Ich will dir nicht abraten, ich mache den gesamten Haushalt samt Hausputz mit Kind im Tuch, falls notwendig, aber es ist umständlicher und ich kriege es nicht immer so super hin. Wenn dich das nicht stört - auf geht´s.

Meine Lösung für dein Bügelproblem: Hol dir Hilfe (Bügelhilfe, Freundin, Mama, Ehemann etc.). Du bist noch ganz am Anfang im Wochenbett und hast dir eine Pause verdient!

Gruß, C.

Beitrag von elfine 09.01.11 - 14:31 Uhr

Hallo Julia #winke,

von einer bekannten habe ich von chicco eine Babytrage bekommen. Mein Kleiner hat es darin nicht mal 15 Minuten ausgehalten.
Jetzt benutze ich ein Tuch. Es gibt zwar immer Geschrei, wenn ich ihn reinsetze aber wenn das Tuch dann richtig sitzt und ich mich in Bewegung setze, ist er friedlich und knottert erst, wenn es Zeit für das nächste Stillen ist (ca. 2,5 bis 3 Stunden).


Lg

Elfine

Beitrag von miriamama 09.01.11 - 16:56 Uhr

HI!!

Die Chicco-Trage ist auch ein schlechtes Ding. Ähnlich wie der BabyBjörn. Ist also ÜBERHAUPT nicht schlimm, dass dein Baby das Tragen in dem Teil nciht mag! ;-)

LG! Miriam