Was bezahlt ihr so im Schnitt für den Kindergeburstag ?

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von 960207 08.01.11 - 18:04 Uhr

Hallo

Mhmm

ich habe den Raum für 22,50,-
Basteln pro Kind 21,-

Getränke circa 8,-
Tischdeko Wilde Kerle
Teller (10 Set) 2,-
Pappbecher (10 Set)2,-
Essen ( soll Pommes geben ) circa 12,-

für jedes Kind eine kleine Tüte mit Süßen
a 1,50 in etwa 5,50


ich komme so auf etwas von rund 75 ,- Euro mit 7 Kindern ohne EW#schock

Beitrag von cinderella2008 08.01.11 - 18:23 Uhr

Hallo,

eine Freundin von mir bzw. die Tochter feiert heute Kindergeburtstag. Gestern haben wir uns erst drüber unterhalten.

Es sind 3 Kinder, 2 Erwachsene, sie fahren in ein großes Erlebnisbad, wo man auch übernachten kann. Insgesamt hat meine Freundin mit Eintritt, Essen, Getränken, Besuch der Show im Bad und natürlich Spritgeld damit gerechnet, ca. 200 bis 250 Euro auszugeben.

Cinderella

Beitrag von loonis 08.01.11 - 18:26 Uhr




Ist recht unterschiedl. 60-130€ ,je nachdem,hatten wir schon ...

Wir waren schon im Wildpark,Kino,Bowling,Indoor ....

Meine Kleine wird jetzt 4 ...sie möchte ins Kino ...haben
dafür Gutscheine ersteigert ...da kostet uns d. Eintrott pro Person ca. 3€,
ist sogar Loge +3D incl.

Essen/Trinken machen wir anschl. bei "Schweinske" ...da gibt es
ein Kindermenü ...kostet unter 5€ ,incl. Getränk +Eis als Nachtisch ....


Kommen wir also recht günstig weg ...

Der Große hat im März Geb.,hat sich aber noch nicht geäussert,was
er machen möchte....

LG Kerstin

Beitrag von koalabaer23 08.01.11 - 18:26 Uhr

Hallo,

hört sich doch gut an.

Warte ab, es kann nur teurer werden. ;)

Meine Große war an ihrem Geb mit ihren Mädels im Kino (natürlich 3D #aerger )
Im Kino gibt es natürlich Popcorn und Getränke. Danach waren wir dann noch bei McD. Ha und man brauch da nicht glauben, dass die noch ein Kids Menü essen...
Zum Schluß noch kleine Naschitüten.
Ich war also bei rund 120 Euro. Achso, es waren 6 Mädels und ich war nicht mit im Kino.
Also bist du doch gut dabei.

Viel Spaß ;-)

Beitrag von ppg 08.01.11 - 18:37 Uhr

Ich rechne immer noch mit einem 100 er mindestens.

Auch bei den Parties zu Hause kam ich ich immer irgendwie in diesen Bereich - nur das ich da einen Tag vorher und am Tag nach der Party auch noch putzen mußte.

Ute ( 2 Kids heute 13 und 15 )

Beitrag von tauchmaus01 08.01.11 - 19:13 Uhr

#schock
Kuchen, ca. 5 €
Süßkram ca. 5 €
Teller haben wir daheim
Wozu einen Raum mieten?
Pappbecher? Mir ein Rätsel, dieses Jahr gab es Getränke aus Plastikflaschen (wollte meine Tochter so) und sonst gibt es die aus Bechern die wir daheim haben (Ikeabecher)
Als Mitgebsel gab es lustige Radiergummis ( 50 Cent/Stück)

Ich denke, alles in allem.....20 € für 6 Kinder plus meine Beiden, lass es 30 sein, aber sicher nicht mehr.

Tischdeko haben wir eine die wir immer wieder hernehmen können, Girlanden usw.

Mona

Beitrag von 960207 08.01.11 - 19:53 Uhr

Hallo Mona wir haben eine megakleine aber megaschöne WE mit Garten allerdings nur 65m2 !!! aber zentrall und mit netten Nachbarn

Mein gutes Geschirr für einen Kindergeburstag - niemals...

Und Girlanden ect halten ja nie ewig leider....

Beitrag von 960207 08.01.11 - 19:55 Uhr

oh je da hab ich aber Fehler reingemogelt *schäm*

Beitrag von cinderella2008 08.01.11 - 20:03 Uhr

Warum reichen denn 65 m² nicht, um einen Geburtstag zu feiern?:-D Wir hatten damals zu viert auch nur 60 m², trotzdem habe ich Kindergeburtstage immer bei uns daheim ausgerichtet. Geschirr ist übrigens nie zu Bruch gegangen.:-)

Beitrag von gussymaus 09.01.11 - 20:33 Uhr

"Mein gutes Geschirr für einen Kindergeburstag - niemals... "
mein gutes nehm ich auch nicht... aber ich hab schon alltagsgeschirr... oder essen DEINE kinder auch nur von papptellern?!

und dass man sich nen raum mietet wenn die wohung zu klein ist finde ich ok, ich pflege lieber das ganze jahr den raum mehr... aber ohne kinder wäre unser haus auch viel kleiner ;-)

Beitrag von rienchen77 08.01.11 - 19:18 Uhr

ich habe jetzt ca. 50 Euro für den 10. Geburtstag meiner Tochter ausgegeben...

Schwimmbadeintritt, Pommes und mitgebrachtes Essen und Trinken und natürlich auch Gastgeschenke....

und für den 6. meiner kleinen haben wir für 7 Kinder 60 Euro Eintritt im Indoorspiellatz bezahlt mit Essen und Eis, Getränke uns Kuchen durfte man mitbringen...also so gut 70 Euro für alles...

aber ansonsten feiern wir immer daheim, das war dieses Jahr nur eine Ausnahme....ansonsten feiern wir hier und da geb ich ca. 20 Euro für alles aus...

Beitrag von galeia 08.01.11 - 19:28 Uhr

Wir waren in einem Indoo-Splielpark. 10 Kinder und 3 Erwachsene. Hat mit Getränken, EIntritt und Essen 115,00 € gekostet. Fand ich völlig ok.

LG H. #klee

Beitrag von schnuffel0101 08.01.11 - 19:58 Uhr

Wofür denn einen Raum mieten? Das macht man doch zu Hause, wenn man nicht gerade 30 Leute oder so eingeladen hat.

Beitrag von 960207 08.01.11 - 20:13 Uhr

nö nö hab ich alles schon gehabt...*lach*
vorher arbeit / hinterher arbeit...teilweise wurde von den " Geistern" die Wohnung zerlegt,,,

Und bei 65m2 kaum machbar...wie ich finde

Der Raum ist in einem Kinderhaus... groß..sicher und hat Platz zum Toben
außerdem mach ich nach der Feier die Türe zu und fertig .. nix mit putzen oder über bemalte Wände ect ärgern...
das ist alles im Preis mit drin

Beitrag von sandra7.12.75 08.01.11 - 20:30 Uhr

Hallo

Wände bemalen ist echt im Preis mit drin???#freu

Na da wäre ich aber vorsichtig nicht das da noch eine Endabrechnung kommt#rofl#rofl.

lg

Beitrag von tagpfauenauge 08.01.11 - 20:17 Uhr

Hi,

nimms mir nicht böse, aber so was wie mit dem Raum kann nur von einer Kindergarten-Mama kommen. ^^


Warte mal ab!

vg

Beitrag von tagpfauenauge 08.01.11 - 20:14 Uhr

Hi,

10-15 € pro Kind.

Dazu natürlich Eintritt und Verpflegung für mich und die Freundin, die auch noch fährt.



vg

Beitrag von knutschkugel4 08.01.11 - 20:44 Uhr

was feiert ihr denn
eh gibt es nicht mehr diese geb. mit schnipseljagd usw.
wieso powern sich die eltern immer so gegenseitig hoch
muss es immer spassbad/kino/indoorspielplatz sein



erklärt mir mal -warum ihr sowas euren kindern bietet-die schönsten geb. sind die wo ne motto angesagt wird -gebastelt wird ein paar spiel und lecker kuchen#koch


ich verstehe es nicht und ganz ehrlich ich will es auch nicht verstehen;-)

lg dany

Beitrag von sandra7.12.75 08.01.11 - 20:58 Uhr

Hallo

Damit selbst Kindergäste den Geburtstagskindern den Geburtstag versauen können.:-[

Habe ich die Tage gehabt.Der Gast wurde dann allerdings ins Auto verfrachtet und nach Hause gebracht.

Ihm war es hier zu langweilig.Man muß sagen das es sich um fast 11 Jährige gehandelt hat und die haben sonst immer die besten Ideen.

Aber dieser Junge halt nicht und der hat dann randaliert,rumgepöbelt und ist beleidigend geworden.#schock

Klar sitzt sonst den ganzen Tag vor der Glotze und sonstwas und dann kommt Kino halt ganz gut.#schein

Ich habe mittlerweile 21 Kindergeburtstage meiner Kinder ausgerichtet aber sowas ist mir noch nicht passiert.

lg

Beitrag von knutschkugel4 08.01.11 - 21:01 Uhr

#schock#schock#schock
na dann heim damitund nie wieder einladen;-)
sowas hab ich hier noch nie erlebt
wir haben -als die kleinen noch im säuglingsalter uns so entschieden mal indoorsp. zu machen -damit die kleinen ihre ruhe hatten
aber ich fand das nicht so schön#schmoll
ging aber in dem jahr nicht anders#schwitz


lg dany

Beitrag von gussymaus 09.01.11 - 20:52 Uhr

damit könnte ich leben... meine jungs bekommen ihren wunschgeburtstag mit schitzelgagd und derlei altmodischem kram und sind glücklich, was die anderen dfavon halten ist zweitrangig, und wer sich für die paar stunden nicht anpassen kann mus eben gehen... kann ich dann auch nicht ändern... nur weil einige ihre kinder nicht zu so viel benehmen erzogen haben mache ich den hipe nicht mit... später kann man sicher auch MAL ins kino oder so gehen, aber normal wird hier daheim gefeiert... aus.

und bei den mädchen habe ich es auch nicht vor anders zu handhaben... aber hier aufm platten land komm tja alles tewas später, ich bin hier längst nicht die einzige, bei uns ist eher indoorspielhalle usw die ausnahme...

Beitrag von docmartin 08.01.11 - 22:07 Uhr

#schock#schock#schock
Lass mich mal überschlagen...5. Geburtstag unseres Großen...
10 Kinder
Kuchen backen ca. 8 euro (1 Kuchen und ein Berg Muffins), Saftschorle ca. 4 Euro, Würstchen und Kartoffelsalat abends ca. 10 Euro, kleine Preise und MItgebsel abends ca. 15 Euro.
Fazit des GEburtstages: vergnügte und zufriedene Kinder (nach Wasserplantschen, Eierlaufen, Schnitzeljagd, Topfschlagen und Sackhüpfen), ein sehr zufriedenes Geburtstagskind, Ausgaben von ca. 37 Euro und kein GEschirr zu BRuch gegangen (sind Kinder und keine BArbaren), alle satt und mit den Mitgebseln (Mini Kaleidoskope und etwas kleines zum Naschen) zuperzufriden!
Viele Grüße
Franziska

Beitrag von docmartin 08.01.11 - 22:10 Uhr

Ach und ich vergaß: ALLE Geburtstage auf denen meine Kinder bislang waren liefen so ab. Spiele zu HAuse (auch bei 5 Personen wohnend auf 60 m²), viel Spaß und Action und zufreidene GEsichter am Abend! Noch nicht einmal waren sie in einem Spaßbad eingeladen, im Kino o.ä. und wir pflegen durchaus Umgang mit normalen MEnschen ; ) nichts außergewöhnliches oder so...und die Geburtstage sind jahreszeitenmäßig übers ganze Jahr verteilt.
Ich finde man muss schon ein wenig auf dem Teppich bleiben. Was bietet ihr sonst euren wenn sie 15 oder 16 werden?

Beitrag von ppg 08.01.11 - 22:31 Uhr

Was bietet ihr sonst euren wenn sie 15 oder 16 werden?

Die kriegen den 100 er ( den ich schon immer für Kindergebrtstage ausgebe) in die Hand gedrückt und gehen mit ihren Freunden ins Kino und danach ne Pizza essen.

Geht wunderbar.

Deine Kinder sind noch klein, bei uns fingen die aushäusigen Geburtstage mit Schulstart an. Glücklicherweise, die waren sehr viel relaxter , als eine Horde überdrehter Kindergartenzwege bändigen. Außerdem machts deutlich weniger arbeit und billiger wars ohne auch nie

ute

Beitrag von tauchmaus01 08.01.11 - 22:44 Uhr

Jule wurde 8. Bisher feiern alle ihren Geburtstag daheim, auch die älteren Geschwister von Julenas Freundinnen.
Also, wir wohnen sag ich mal....etwas gehoben. Und dennoch sind die Geburtstage immer sehr abwechslungsreich, auch wenn sie daheim stattfinden.
Es wird gebastelt, gespielt, meistens ist eine Schatzsuche draussen mit dabei (bei uns immer) und die Gastkinder erwarten keine Geschenke.
Im kommenden Jahr möchte meine Tochter dann doch einfach nur mit 2 Freundinnen ins Kino und danach "schick" essen gehen (was auch immer eine dann 9 Jährige darunter versteht, aber ich mach den Spaß mit)
Ich staune dass Du daheim keinen Geburstag unter 100 € hinbekommen hast, wie machst Du das nur?
Ich müßte mir wahrlich Mühe geben soviel Geld für ein paar Stunden Spaß in der Wohnung auszugeben....

Bin ich froh dass die Kinder hier nicht so materiell eingestellt sind und einfach Freude am Feiern haben ohne gleich "Kaviar" serviert zu bekommen;-)

  • 1
  • 2