Stillen auf Flasche

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von leni...86 08.01.11 - 18:11 Uhr

Hallo,
wir wollten so langsam abstillen aber irgendwie stellen wir uns glaube ich zu blöd an oder meine püppi will es nicht!(sie ist nun 4 Monate alt,es hat seine gründe warum wir das machen wollen)
Sie trinkt zwar aus der flasche aber immer nicht viel!und da ich sie immer nach bedarf stille hat sie dann ja warscheinlich auch nicht immer so großen Hunger?
wir haben es erst probiert alle 2-3 Tage mal eine Flasche zu geben und jetzt sind wir dabei ihr 3 mal am Tag eine zu geben aber manchmal trinkt sie dann nur 50-80 ml!
wir haben es auch schon mal Nachts probiert da ist alles kein Problem...da trinkt sie ihre 100ml und schläft weiter!
aber irgendwie geht es nicht vorwärds und auch nicht rückwärds.....

Habt ihr denn noch Tipps was wir noch machen können das das abstillen langsam mal was wird?
Pfefferminztee usw hab ich jetzt noch nicht grtrunken!

lg leni

Beitrag von berry26 08.01.11 - 19:51 Uhr

Hi,

du könntest abpumpen und so nur noch Flasche geben.

LG

Judith

Beitrag von leoniechantal 08.01.11 - 20:03 Uhr

hallo,

ich kann dir auch nur das abpumpen empfehlen.
wenn deine kleine "nur" noch flasche bekommt,pendelt sich das nach paar tagen ein mit der ml anzahl.

unsere kleine (erst 17tage alt) bekommt muttermilch aber per flasche und zusätzlich pre nahrung,damit es für sie nicht zu irritierend ist habe ich mich dafür entschieden ihr nur flasche zu geben.

ich drück dir die daumen.

lg
katja