Sorry für die vielen Beiträge, aber dafür gibt es ja das Forum.

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tattoo-freak 08.01.11 - 18:49 Uhr

Hallo habe seit 2 jahren einen Kiwu...Schaut euch mal meine Zykluslängen seit 2009 an...Wie soll ich so wissen wann geneu meine NMT wäre und mein ES ?

29 Tage
28 Tage
40 Tage
30 Tage
26 Tage
34 Tage
30 Tage
28 Tage
26 Tage
31 Tage
30 Tage
29 Tage
37 Tage
29 Tage
27 Tage
29 Tage
37 Tage
29 Tage
29 Tage
28 Tage

Beitrag von kesha-baby 08.01.11 - 18:49 Uhr

Mit OVUS #aha

Beitrag von tattoo-freak 08.01.11 - 18:50 Uhr

Achso nochwas, vor meiner Eileiterschwangerschaft im Feb.09 war mein Zyklus regelmäßig.

Beitrag von kesha-baby 08.01.11 - 18:50 Uhr

regelmässig, wie lang?????????????????

Beitrag von bannabi 08.01.11 - 18:51 Uhr

führ doch ein ZB oder teste mit ovus...

Beitrag von tattoo-freak 08.01.11 - 18:54 Uhr

Mit Ovus teste ich schon lange, davor CB Monitor, half nix. Mit ZB habe ich diesen Monat angefangen^^

Soweit ich das kappiert habe messt der ZB ja an Hand der Temperatur den ES und so weiter. Also kann man sich da ja eigentlich schon gut drauf verlassen ? Oder

Beitrag von bannabi 08.01.11 - 18:55 Uhr

es wird nach tempi ausgewertet...

man kann ja ZS und MuMu mit eintragenn und lernt dann seinen körper besser kennen

Beitrag von 0179tina75 08.01.11 - 18:54 Uhr

kann @kesha-baby nur recht geben
versuche es mit ovus´s
hab jetzt auch ÜZ mit ovu, mal sehen

ach ja und vor meiner 2. FG (AS im Juni) war bei mir auch alles in butter, zyklusmäßig.
machst dich warscheinlich auch so verrückt wie viele hier( mich eingeschlossen)
aber das wird schon,.... #winke