wenn urbia und Tempimessung zur Sucht wird...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nemo2010 08.01.11 - 19:59 Uhr

Guten Abend an alle Gleichgesinnte...

ich habe in diesem Zyklus mal wieder fest gestellt,wie urbia abhängig ich bin... Jeden Tag verfolge ich mehrere Stunden eure Tipps und Ratschläge, Fragen und Meinungen...

Das Spannendste ist für mich meine Temperatur zu verfolgen und jeden Tag um 6 Uhr zu sehen, ob die Temperatur gestiegen ist.
Hoffentlich wird das anders wenn nächste Woche die Arbeit wieder los geht.
Geht es euch genauso? Oder lasst ihr den Kinderwunsch nicht euer Leben dominieren?
Wie schaltet ihr ab?

Müsste mir mal 2 Wochen Urbia - Verbot aussprechen und Messverbot.

Bin echt angespannt weil es diesen Zyklus wieder nichts zu werden scheint.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/931401/557185

Hoffentlich hat das alles (nach 1,5 Jahren Kinderwunsch) bald ein Ende.

Schönen Abend noch. Liebe Grüße Nina #klee

Beitrag von julieb 08.01.11 - 20:02 Uhr

Hallo Nina!!!
Oh jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!!
Bei mir ist es genauso-und es wird immer schlimmer!!!
Gibts da vielleicht Tabletten dagegen ?
Ach ne, dürfen wir ja nicht, wir wollen ja schwanger werden.............
#augen

Beitrag von nemo2010 08.01.11 - 20:10 Uhr

#herzlich stimmt ;-) aber wenn du Tabletten findest geb Bescheid, dass wäre bestimmt ne Ausnahme wert...

Gut zu wissen, dass es dir genauso geht...

Drück dir beide Daumen. Lg

Beitrag von engelchen2604 08.01.11 - 20:03 Uhr

Hi mir geht es genauso ausser das mit der Temp das fängt im nächsten Zyklus an, aber seitdem ich hier unterwegs bin verfolgt mich der KIwu den ganzen tag, aber das Forum ist einfach nur klasse wenn man fragen hat werden die stets ausführlich von den ganzen Mädels beantwortet.....einfach nur begeistert von dem Forum und mein Freund wird schon ein wenig eifersüchtig weil ich sehr sehr viel zeit hier verbringe.....da muss er wohl durch:-D

Beitrag von nemo2010 08.01.11 - 20:13 Uhr

dann bist du neu hier?

Das mit dem Tempi messen wird schnell zur Sucht...
Ich habe ein 3/4 Jahr gemessen, dann das Thermometer frustriert in die Ecke geschmissen...
Plötzlich wurde ich schwanger (in der 12. SSW verloren)
Leider messe ich wieder...

Vielleicht fängst du gar nicht erst an... ;-)
Ja, meinen Mann nervt das auch schon ;-)

Aber der Austausch ist ja auch wichtig...

Lg und viel Glück!

Beitrag von engelchen2604 08.01.11 - 21:44 Uhr

Sorry für die späte antwort, bin seit knapp 2-3 wochen hier unterwegs und habe hier ne menge hilfreicher Tips schon erhalten. Temp messen ist mal ne neue erfahrung für mich und da ich seit 2 Monaten nen unregelmäßigen Zyklus habe bzw er sich er sich von 29 auf 33 Tage umgestellt hat will ich das mal mit zusätzlich Ovus ausprobieren

Beitrag von majleen 08.01.11 - 20:05 Uhr

Habt ihr euch denn mal untersuchen lassen? Nach 1,5 Jahren wuerde ich das auf jeden Fall tun.

Außerdem sieht dein ZB nicht So richtig nach nem ES aus.#klee

Beitrag von nemo2010 08.01.11 - 20:15 Uhr

Also doch kein Eisprung? Hatte ich auch schon dran gedacht... abwarten...
Denkst du das, weil die Temperatur so tief gestürzt ist?

das mit dem untersuchen muss nicht sein... war im Juli schwanger und hatte aber Anfang Oktober eine Ausscharbung. Das ist jetzt 3 Monate her und ich wünsche es mir jetzt noch stärker wie davor...

Keine Ahnung, klappt wie immer nicht gleich...

Wünsch dir viel Glück!

Beitrag von majleen 08.01.11 - 20:18 Uhr

Tempi ist einfach nicht in Hochlage.

Tut mir sehr leid wegen deinem Sternchen. Ist sicher nicht einfach, aber wer weiss, vielleichtnwar es Zufall, dass es geklappt hatte. Denn es gibt auch immer wieder Paare, die die Diagnose ICSI bekommen und dann doch spontan schwanger werden.

Wir warten auch schon 2 Jahre auf unser Glück, aber wir sind in einer KiWuPraxis#klee

Beitrag von nemo2010 08.01.11 - 20:20 Uhr

Konnten sie euch helfen, bei der Suche des Problems? Würdest du die Kiuwu-Praxis empfehlen?

Kostet das viel Geld? Ja, vielleicht gehn wir da auch bald hin um die bestmöglichste Unterstützung zu haben.

lg

Beitrag von majleen 08.01.11 - 20:24 Uhr

Die Untersuchungen kosten nichts, bis auf die beiden Überweisungsscheine.
Bei der Bauchspiegelung wurde Endometriose entdeckt (obwohl ich nie Schmerzen oder Zyklusprobleme hatte) und einen Eileiter, der nicht so gut durchgaengig ist. Leider ist mein ES oefter auf der falschen Seite. Das wird bei mit in jedem Zyklus mit dem US untersucht. Ausserdem hat mein Mann ein schwankendes SG.

Beitrag von mama-mia1 08.01.11 - 21:05 Uhr

JA!!! davor sollte vor der Anmeldung bei Urbia gewahrnt werden!!! ;)


"Vorsicht Urbia.de kann süchtig machen!"

LG MIA