Pneumokokken-Impfung: Wieviele Tage später Impfreaktionen???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zwergwilli 08.01.11 - 20:03 Uhr

Hallo, ihr Lieben!

Meine Frage steht ja schon oben...

In welchem Zeitraum nach der Impfung können Impfreaktionen auftreten?#kratz Unser Sohn bekam am Dienstag die 2. Pneumokokken-Impfung und ist seit letzter Nacht nur am randalieren und echt anstrengend.#schock#schwitz Diese Unleidlichkeit kann ja durchaus mit einer Impfung zusammenhängen (kennen wir von unserem großen Sohn auch), aber passt das bei dieser Impfung in das Zeitfenster der Reaktionen???#kratz

Bitte, wie sind eure Erfahrungen damit???

Vielen Dank und ganz liebe Grüße#winke
zwergwilli

Beitrag von tina19041988 08.01.11 - 20:17 Uhr

huhu,

also unsere maus war am gleichen tag etwas unruhig und nörgelich, dass war dann bis zum nächsten morgen noch so.

mein kinderartz meinte immer die reaktionen treten innerhalb der nächsten drei tage auf.

vielleicht ist dein schatz in einem schub... oder es ist echt noch von der impfe.

ob ich dir jetzt so richtig helfen konnte weiß ich nicht recht;-)