Blutbild in der Praxis anfertigen = Privatleistung?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von laura80 08.01.11 - 20:23 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

stimmt es, dass gesetzlich Versicherten diese Leistung seit 2011 gestrichen wurde?
Habe nämlich von unserem Kia eine Info-e-mail erhalten, dass dieses Sofort-Blutbild nur noch für Privatpatienten möglich wäre. Gesetzlich versicherte müssten zuzahlen oder das Blut muss ins Labor geschickt werden und es dauert 2-3 Tage#schock! D.h. 2 Tage länger warten ob es sich bei einem Infekt um Bakterien oder Viren handelt, d.h. Antibiotika oder nicht.
Durch dieses Schnellverfahren wurde mein Sohn letztes Jahr von AB verschont.
Habt Ihr davon schon was gehört?
Danke für Eure Antworten!

Liebe Grüße, Laura

Beitrag von luca2006 08.01.11 - 20:25 Uhr

Davon habe ich noch nichts gehört,und das wäre auch ein Schock für uns...
Denn wir haben meistens 1mal pro Monat CRP Werte überprüfen lassen.Und das wird sich sicher auch in Zukunft nicht ändern....
Trotzdem hatten wir in diesem Jahr sicher 30 mal AB#schein

Beitrag von widowwadman 08.01.11 - 20:32 Uhr

Wofuer lasst ihr die so haeufig ueberpruefen?

Beitrag von gioia0107 08.01.11 - 20:33 Uhr

30 Mal???? Ach Du Scheiss, wie macht man denn sowas? Das ist ja im Schnitt 2,5 Mal im Monat.
Also fast ohne Pause das ganze Jahr durch.

Und ich dachte wir würden die Pharma Industrie am Leben halten #schwitz Aber scheinbar haben wir tatkräftige Unterstützung.

Gute Besserung....

LG Verena mit Lukas 4 und Lucy 17 Monate

Beitrag von luca2006 08.01.11 - 20:37 Uhr

Nachdem ich das geschrieben habe,musste ich auch nochmal nachdenken,und 30sind da noch untertrieben gewesen....
Mein kleiner ist schwer Herzkrank,muss bei jedem kleinen Infekt AB bekommen,und bei zu erhöhtem CRP im Krankenhaus IV AB bekommen.
Das AB schlägt kaum noch bei Cihan an,hatten wir vor 2wochen erst auch.3verschiedene in 10Tagen und letztendlich doch ins KH und er musste es IV bekommen :-(
Lg

Beitrag von gioia0107 08.01.11 - 20:48 Uhr

Oh je, wie schrecklich!Dein armer kleiner Mann.

Na dann wünsche ich Euch alles erdenklich Gute und dass bald wenigstens die Winterzeit zu ENde ist und nicht mehr sooo viele Bakterien umher fliegen!

LG Verena

Beitrag von luca2006 08.01.11 - 20:50 Uhr

Danke dir,lieb von dir!
Euch auch alles Gute :-)

Beitrag von whiteangel1986 08.01.11 - 20:37 Uhr

30 mal AB??? bist du sicher?

Weist du was du deinem kind antust wenn es durchweg das ganze Jahr AB bekommt? Siind die organe noch gesund?

Man gibt AB im schnitt (kommt auf den wirkstoff an) 4-10 tage. Bei 30 mal im Jahr, ist das meiner meinung nach,....DURCHGEHEND!!!...Das arme kind

Beitrag von luca2006 08.01.11 - 20:39 Uhr

Ja das arme Kind !!!! ;-)
Was soll ich sonst machen?
Habe hier eben schon die Erklärung dazu geschrieben,kannst dir ja kurz durchlesen :-)

Beitrag von jule2801 08.01.11 - 22:40 Uhr

In deinem Fall wird sicherlich keine Zuzahlung fällig werden (medizinische Indikation!).

lg und alles gute
Jule!

Beitrag von munirah 08.01.11 - 20:36 Uhr

bei uns geht sofort gar nicht! Wir müssen dafür, wenn es dringend notwendig ist, ambulant ins KH!

Beitrag von kiwi-kirsche 08.01.11 - 20:41 Uhr

Hallo,
also ich hab davon zwar nix gehört, aber ich kanns mir gut vorstellen.
Das Sofort Blutbild machen ja nur wenige KIÄ. Weil dieses Hämatologie- Gerät und dessen Reinigung und Wartung einfach sehr teuer ist. ...

Ich selbst habe in einer Praxis mit einem solchen Gerät gelernt und habe aber selbst keinen KiA, der sowas hat. Aber es ist eine echt tolle Sache, für die ich privat auch noch zahlen würde.

lg
Kiwi

Beitrag von laura80 08.01.11 - 20:55 Uhr

Ok, danke!
Jetzt weiß ich schon mal, dass so ein Gerät nicht Standard ist.
Werde mich das nächste Mal erkundigen, wieviel man zuzahlen muß und ich denke im Ernstfall macht man es dann sowieso.

LG, Laura

Beitrag von letoline 09.01.11 - 13:51 Uhr

Hallo!

War auch erst erstaunt, denn unser KiA hat solch ein gerät gar nicht. Ich kenne allgemein nur eine Praxis die solch ein gerät zur verfügung hat und das ist eine Internistische Gemeinschaftspraxis.

lg daniela

@luca 2006
ich wünsch euch alles Gute!