Günstiger Familienurlaub mit Kindern

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von heson 08.01.11 - 20:49 Uhr

Halli-Hallo!

Ich würde gerne im Juni in Urlaub fahren. Eigentlich haben wir aber nicht so viel Geld, weil wir uns dieses Jahr auch noch ein Haus kaufen wollen / müssen. Ich entbinde voraussichtlich Anfang März 2011, das Baby wäre dann also drei Monate alt. Ich stille wohl - also Essen & Co. für's Baby kein Thema. Unser älterer ist dann 6 Jahre alt.

Habt ihr Ideen, wo man schönen Urlaub am Wasser (See/Meer/Strand) mit zwei Kindern für kleines Geld machen kann?

Vielen, lieben Dank für eure Tipps!

Sonja & Family.

Beitrag von mausmadam 09.01.11 - 03:25 Uhr

Hm, ich denke, manchmal muss man auf Urlaub verzichten. Sieh doch mal: Ihr bekommt ein Baby und kauft ein Haus. Meine Mutter sagte immer schon "Alles geht nicht" - spart ein paar Euros und macht im nächsten Jahr einen schönen Urlaub.
Beim Hauskauf kommen immer noch mehr Kosten als geplant zusammen, ausserdem kann euer Kind auch Schreikind oä sein oder empfindlich auf die Veränderung reagieren. Das ist meine Meinung.
Früher war ich jedes Jahr zwei bis dreimal im Urlaub - aber als die Kinder kamen, mussten wir auch zurückschrauben, vor allem bei den Zwillingen. EIn Schreikind, ein Spuckkind. Es fiel uns schwer - aber wir haben das Geld gespart und fliegen in diesem Jahr im Mai in den Urlaub, der erste richtige Familienurlaub seit März 2009.

Beitrag von suskamaus 09.01.11 - 15:32 Uhr

Hallo,

wie wäre es hiermit?

http://www.ostsee-reisen.de/ruegen/goehren/ferienwohnungen-goehren-72-1.html

Lg.

Beitrag von silberlocke 09.01.11 - 16:20 Uhr

Hi Sonja

ich würde vorschlagen: macht Tagesausflüge statt einem großen Urlaub!

Du weißt jetzt noch nicht ob Du ein eher ruhiges Kind bekommst oder ein kleines Quengelchen, daß mit der Welt (noch) überfordert ist, ggf Blähungen hat, viel Trouble nicht verträgt,....
Und ob DU schon wieder RICHTIG FIT bist.

Ich hätte nie für möglich gehalten, daß ich das mal schreibe, aber mach Dir diesen Streß nicht noch extra.
Ich habe 3 Kinder ohne Probleme zur Welt gebracht, dh ich war nach spätestens 3 Wochen wieder total fit und die Kleinen waren prima zu haben. Und niemals hätte ich gedacht, daß es bei MIR mal anders sein könnte.
Tja, meine Jüngste hat uns dann eines besseren belehrt. Mir ging es 3 Wochen körperlich richtig schlecht (Blutdruck, Migräne, Magenbeschwerden, Kreislaufprobs) obwohl die Geburt selbst auch wieder super war und ich nach wenigen Tagen "untenrum" schon nicht mehr gemerkt habe, daß ich geboren hatte.
Zusätzlich war die Kleine SEEEEHHR anstrengend, weil sie sehr schlimme Blähungen hatte, von kleinen Ausflügen schon sehr überfordert war. Sie war eigentlich 4 Monate eine kleine (süße, geliebte) Klette und ich trug sie ständig.

Dazu das vorher putzen, packen, einrichten, zurück fahren, die ganze Wäsche.... Da ist die Erholung schon wieder zunichte, wenn Du 2 Tage wieder zurück bist (da graut es mir schon davor, wenn wir in Urlaub düsen....)

Aber wenn es denn UNBEDINGT noch ein Urlaub sein soll, dann findest Du sicher über ein Reisebüro etwas. Wir haben nun für 10 Tage für 6 Personen ein Haus mit 2 Ferienwohnungen gefunden, welches wir mit noch einer (verwandten) Familie zusammen haben werden. Je Familie sind das 360,-€ + NK.
Vielleicht findet ihr ja auch was ähnliches übers Reisebüro.

Ich wünsche Dir eine unkomplizierte Geburt und ein gesundes gut ins Leben startendes Baby und harmonisches Zusammenwachsen der Familie

LG Nita