Chamomilla D6 und Thuja C30 ???? Dossierung

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von clana 08.01.11 - 20:50 Uhr

Hallo brauch mal eure Hilfe. Meine Hebamme hat mir die beiden Mittelchen empfohlen. Thuja c 30 vor und nach der Impfung und Chamomilla D6 ich glaube bei Unruhe und beim Zahnen (ist das richtig) ???
Ich finde den Zettel nicht mehr wie ich es dossieren soll.
Kann mir da jamand helfen?
Danke LG Clana

Beitrag von cb600 08.01.11 - 21:02 Uhr

Hallo
ich kann dir leider nur bei Thuja weiterhelfen: C30 ist eine starke Potenz, daher gibt man nur 1x 2-3 Globuli, notfalls ist eine weitere Gabe von 2-3 Globuli möglich.

LG

PS: kleiner abendlicher Exkurs: es heißt "Dosis" und daher auch "Dosierung"... Dossier ist was ganz anderes ;-)

Beitrag von clana 08.01.11 - 21:07 Uhr

Scheiße, danke #hicks es sah auch so komisch aus#klatsch

Beitrag von pechawa 08.01.11 - 21:09 Uhr

Hallo,

bitte benutze nur Potenzen bis D12 in Eigenregie
http://lexikon-der-homoeopathie.de/dosierung-anwendung/


LG Pechawa

Beitrag von rufinchen 09.01.11 - 14:11 Uhr

D6 und D12 Potenzen kannst du 3x am Tag geben, jeweils 3 Globuli, bei Arnica kannst du auch in aktuen Situationen in der ersten Stunde der stumpfen Verletzung alle 15 Minuten eine Gabe verabreichen.
C30 würde ich nur einmal geben.

Vor und nach Impfungen habe ich auch Thuja geben, aber in der D12 Potenz, dafür 3 Tage vorher angefangen. C30 würde ich nur einmal direkt nach dem Impfen geben.

Meine Schwester ist Heilpraktikerin und hat mir bei Chamomilla die C30 Potenz empfohlen, wenn die Zahnungsschmerzen akut sind und das Kind dann ausser sich ist, weil diese Potenz nicht nur die körperliche Ebene berührt, sondern auch das Kind beruhigt. Aber ich gebe es nicht bei kleinen Zahnungswehwehchen.

LG
Rufinchen