So langsam auf Namensuche

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von specki1009 08.01.11 - 21:14 Uhr

könnt ihr mir paar Anregungen geben für nen Jungsnamen?
wir wollen was Schlichtes und Kurzes und nicht so weich ...

unsere Tochter heißt Pauline, der Jungsname könnte gern mit P anfangen aber muss nicht, bisher haben wir

Paul
oder
Anton

finden beide Namen super ABER haben Bedenken wegen Kombi bei Paul (was unser Favorit wäre)

fällt euch in die Richtung noch was ein?



Beitrag von femme84 08.01.11 - 21:19 Uhr

Huhu!
Wie wärs mit Erik ? Kurz, und klingt "hart"
Oder Alex, Felix, Max ?


Grüße

Beitrag von specki1009 08.01.11 - 21:42 Uhr

Danke für deine Antwort.

Erik wäre ok aber haben wir im Bekanntenkreis schon sehr oft.

Felix erinnert mich zu sehr an die Katze meiner Freundin und Max und Alex klingen so nach Abkürzung.

Dachten noch vielleicht an Tom?

Bei Anton habe ich Bedenken dass der schnell zu Toni gemacht wird obwohl wir auch bei Pauline sehr drauf achten dass sie nicht als Paulinchen betitelt wird passiert es schon sehr oft.

Wir haben ja noch Zeit aber derzeit stehen wir echt aufm Schlauch.

Beitrag von kleinerlevin 08.01.11 - 22:06 Uhr

Hi

ganz ehrlich.

Pauline und Paul #contra

Das hört sich an als wenn euch nichts eingefallen ist.

Außerdem möchte ich (pers.) auch nicht einen Abklatsch von meinem Bruder als Name tragen.

Dann ganz klar Anton.

So heißt der Bub von meiner Freundin auch und der ist absolute Oberklasse. (Kind wie Name!!!):-p

Beitrag von specki1009 08.01.11 - 22:15 Uhr

Genau das waren meine Bedenken bei Paul. Ich hätte den Namen echt gern aber eben in Kombination mit Pauline?

Mein Freund meinte dann letztens Anton und der gefiel mir auch gleich.

Wir haben ja noch Zeit ... aber ich glaub nicht dass uns sooo viel einfällt. Mädchennamen hatten wir gleich ein paar parat ;-)

Beitrag von kleinerlevin 08.01.11 - 22:47 Uhr

ohhh ja das kenne ich.
Mir sind auch Mädchennamen ohne Ende eingefallen aber für einen Jugen #schwitz ist das echt schwer.

Soll der Name denn ich die altdeutsche Richtung gehen?

Von einer Bekannten heißt der Kleine Friedrich, der ist immer total hip cool angezogen und da passt das wie die Faust aufs Auge.
sonst hmmm
vielleicht

Jorrit, Jorris, Tristan, Levin #verliebt, Claas, Julius, Marten, Jesper.....

Beitrag von steffinchen86 08.01.11 - 22:41 Uhr

Wie findest du denn Henrie oder Adrian?

Beitrag von eve2009 08.01.11 - 23:25 Uhr

Hallo,

wie wäre es mit

Nick ?

Gruß Eva

Beitrag von thalia.81 09.01.11 - 10:11 Uhr

Unser Sohn heißt Paul. Niemal nie nicht würde er eine Schwester namens Paulina oder Pauline bekommen #cool

Wie einfallslos ist das denn bitte?

Beitrag von specki1009 09.01.11 - 21:10 Uhr

Wäre unsere Tochter damals ein Junge geworden dann wäre sie ein Paul weil wir den Namen so toll finden.

Jetzt, da sich unverhofft ein Geschwisterchen ankündigt und wir nun auch wissen dass es ein Junge ist fiel uns natürlich gleich wieder Paul ein...

Daher ja mein Posting damit wir mal neutrale andere Meinungen bekommen bzw Ideen - schreib mir doch mal Alternativen. Würde uns vielleicht weiterhelfen.

Beitrag von strubbelsternchen 09.01.11 - 11:27 Uhr

Anton#pro

Beitrag von jujo79 09.01.11 - 11:28 Uhr

Hallo!
Also Paul zu Pauline geht wirklich absolut gar nicht. Ich kenne eine Nicole, deren Bruder Nicolai heißt, und die Einfallslosigkeit der Eltern ist immer mal wieder Thema ;-).
Anton finde ich ganz gut und auch passend und wenn ihr auf keinen Fall wollt, dass er Toni genannt wird, werdet ihr das sicher verhindert können.
Passend fände ich sonst auch noch:
Justus
Moritz
Simon/Timon
Max
Hannes
Bruno
Franz (klingt auch schön frech)
Till
Mats/Mattis
Aaron

Was dabei?
Grüße JUJO

Beitrag von specki1009 09.01.11 - 21:13 Uhr

Die Vorschläge sind gut aber einige Namen entfallen da bereits im Freundeskreis. Für mich käme noch Bruno in Frage (so hieß mein Opa mit Zweitname). Ich dachte noch an Mika aber so richtig isses das auch noch nicht.

Derzeit geht mir eben Anton nicht ausm Kopf. Bei Paul habe ich eben ja auch Bedenken und suche daher nach Alternativen.