Wie seht ihr das ?

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Hier könnet ihr euch gegenseitig Rat und Unterstützung geben. Lest gern auch in unserem Magazin nach. 

Beitrag von cloudine30 08.01.11 - 22:29 Uhr

Hallo Ihr Lieben ,

In letzter Zeit hab ich Eure Beiträge eher still verfolg aber heute ist was passiert wo ich gerne eure Einschätzung hätte.
Mein Sohn wurde geboren bei 34+4 und hatte anfängliche Startschwierigkeiten mit Beatmung C-Pap usw. Jetzt ist er 15 Wochen und es geht ihm richtig gut . Gestern waren wir bei meiner Freundin ihr Sohn ist 7 Wochen alt und war gestern schon sehr erkältet . Die Kinder hatten weiter keinen Kontakt aber ich hatte den Kleinen ne Weile auf dem Arm und hab ihn herumgetragen . Gestern abend hat sich sein Zustand so verschlechtert das sie ins KH gefahren sind und heute hat sich der Verdacht bestätigt RSV. Ich hab meinen Sohn nicht impfen lassen können weil ich die Kosten hätte selber tragen müssen. Ich würde gerne wissen wie ihr das einschätzt . Könnte ich ihm das Virus übertragen oder kann er sich sonstwie anstecken ? Ich hab echt ein bissel Angst davor. Vielleicht könnt ihr mich ein bisschen beruhigen ...

lg Cloudine

Beitrag von two-butteflies 09.01.11 - 02:02 Uhr

Hey,

wenn dein Sohn krank werden sollte würde ich zum Arzt gehen ansonsten erstmal abwarten! Wenn du dir unsicher bist kannst du ja mal beim ärztlichen Notdienst anrufen und nachfragen!

Lg Johanna mit Mila Lenita und Malu Lilith (6 Monate) und 23 SSW mit Ziva Ariane und Zara Amelie

Beitrag von hoffnung2011 09.01.11 - 13:25 Uhr

Hi Cloudine,

du konntest dich shcon anstecken (Laie). gib doch bei google es als Suchwort, da kommt ne Menge raus:
z.B.
http://www.klinikum.uni-heidelberg.de/fileadmin/inst_hygiene/med_mikrobiologie/download/MB-RSV.pdf

Wenn du eine persönliche Sicherheit haben willst, ruf doch morgen deinen Kinderarzt an! Du hast auf jeden Fall einen Vorteil, du bist sensibilisiert und falls du Pech haben solltest, kannst du sehr früh reagieren. Wir wollen es aber nicht hoffen!!!

Ich halte euch die Daumen