Mein Baby wird den Schupfen nicht los :-(

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von xanadoo 08.01.11 - 22:57 Uhr

Hallo,

3 Wochen hat mein Kleiner (8 Monate) mit einem hartnäckigem Schnupfen gekämpft. Gestern war es endlich wieder besser. Nun geht das heute von vorne los...seine Nase ist dicht und er schnoddert... :-[
Dazu kommt, dass nun wieder Schweinegrippe auf dem Plan steht und ich Angst haben, dass es das sein könnte. Er hat allerdings kein Fieber und auch keinen Husten.
Mich selber hats auch Anfang der Woche böse aus den Schuhen gehauen. Schlagartig Halsschmerzen, großer Druck im Kopf und Nebenhöhlen, Schwindel...bin noch sehr schlapp aber es wird jeden Tag besser...
Gibt es milde Formen von der Schweinegrippe? Ohne Fieber?

Sollte Montag vielleicht doch mal zum Arzt :-(

Ich bin schon so geschlaucht und dann kommen auch noch diese Ängste dazu #zitter

LG, Katharina

Beitrag von myimmortal1977 08.01.11 - 23:44 Uhr

Wenn Dein Sohn den Schnupfen schon recht lange hat, sollte man sicherlich mal zum KiA. Der KiA kann besser beurteilen, ob die Nasennebenhöhlen dicht sitzen und wie man das Sekret besser ablaufen lassen kann.

LG Janette (wir hatten 2009 die Schweinegrippe, nachgewiesen. Wir waren alle sehr, sehr krank mit hohem Fieber schon am Morgen und Lungenentzündung, Gliederschmerzen, die echt heftig waren.)

Beitrag von mizz-montez 09.01.11 - 13:35 Uhr

Glaub ich nicht ich hatte die grade und ich hatte insgesamt eins Woche lang Fieber 4davon über40 nichtmal medis oder Wadenwickel haben etwas gebracht.daran lässt sich ja eine Erkältung von der Grippe unterscheiden ein Schnupfen ist meist ohne oder nur mit leichter temp.bei der Grippe hast du innerhalb von wenigen Stunden sehr. Hohes Fieber. Trotzdem gute Besserung