Was tun gegen wundsein ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von leseratte.0232 08.01.11 - 23:33 Uhr

Habt Ihr vielleicht ein paar Hausmittelchen fürmich?

Heute morgen hatte unsere Maus die ganze Scheide rot #schmoll

Sie hatte wohl schon in der Nacht Stuhlgang der durch den Urin auch nach vorne gespült wurde und dann war vorne alles wund.

Natürlich habe ich sie ganz vorsichtig gewaschen und Penatencreme darauf verteilt. Das half bei unserer Großen super (die eigentlich nie wirklich starke Probleme damit hatte).
Jetzt wurde es im Laufe des Tages schlimmer, wobei sie noch 2 mal Stuhlgang hatte, wonach der Popo auch rot wurde.

Heute Abend hat sie dann furchtbar geweint#schmoll#heul.

Ich hab Ihr dann vorm schlafen gehen noch etwas veleda Baby-Öl drauf geträufelt, damit nichts zwackt beim wurschteln im Bett.

Habt Ihr eine Idee was ich machen kann damit es etwas besser wird außer Zinksalbe und Wundschutzsalbe???

Danke schonmal!

LG
leseratte

Beitrag von lienschi 08.01.11 - 23:44 Uhr

huhu,

bei meinem Zwerg hilft bei wundem Po die Weleda Babycreme super,
wenn´s arg schlimm ist nehm ich Multilind-Salbe aus der Apotheke.

Heilwolle mit in die Windel kannst Du auch mal probieren...
und viel nackig strampeln lassen.

Wenn es allerdings nicht besser wird oder gar schlimmer würde ich das dem Kinderarzt zeigen... nicht, dass es ein Pilz ist.

lg, Caro

Beitrag von nieslchen 08.01.11 - 23:50 Uhr

Nicht mit feuchttüchern wischen, sondern nur waschlappen (nehm immer die einweglappen von dm oder rossmann) und klarem wasser.
ich hab bei sowas immer ne tasse schwarzen tee auf der wickelkommode stehen und ne kleine spritze (gibbet in der Apo) das lass ich der püppi dann immer über die betroffenen stellen laufen und lufttrocknen, dann hab ich noch ne prima salbe von doc bekommen... mirfulan... die is klasse! da is ruckzuck alles weg... aber da ja morgen sonntag ist versuch es mal mit schwarzem tee und penaten...

lg nise


aso schwarzer tee ohne aromen!

Beitrag von elaleinchen 09.01.11 - 00:03 Uhr

Hi!

Ich Puder meine kleine regelmässig (morgens und abends einmal) ein! Sie ist sonst immer wund...seitdem ich das mache, ist meine kleine nicht mehr wund. Allerdings gibs da gespaltene Meinungen zum Puder...

Ansonsten Heilwolle aus der Apo oder Mulitlind Heilsalbe!!


vlg

Beitrag von lucy4412 09.01.11 - 01:21 Uhr

hi,
also bei meinem kleinen schatz habe ich immer sobald sein po rot ist mache ich die Wund- und Schutzcreme von Babydream die gibt es bei Rossmann ist auch nicht so teuer 2-3€ die hilft echt sehr gut versuch es mal viel erfolg und gute besserung wünsch der kleine

Beitrag von marlene95128 09.01.11 - 08:14 Uhr

Bei Matilda hilft es, wenn ich den Windelbereich mit schwarzem Tee reinige und danach trocken föne.
Außerdem so oft wie möglich nackt herumliegen oder -krabbeln lassen.
Multilind Heilsalbe ist auch super.

LG

Beitrag von nicolemsl 09.01.11 - 08:50 Uhr

Ich schließe mich an: schwarzer Tee!

Ich nehm immer 3 Beutel (den billigen Aldi-Tee) auf eine halbe kleine Tasse und lass den 10 min. ziehen und drück dann die Beutel noch gut aus, damit die Gerbstoffe schön rauskommen. Dann lass ich es lauwarm werden und tupf den Windelbereich mit einem getränkten Wattebausch ab. Dann gut trocknen lassen (oder fönen) und Multilind Heilsalbe drauf.
In akuten fällen, leg einen getränkten Wattepad für ein paar Minuten auf die Wunde stelle.

LG Nicole mit Lena 6 Wochen

Beitrag von sabriina 09.01.11 - 12:20 Uhr

versuch mal die creme von weleda...